Angst
delpiero
8

angst vorm frauenarzt! :( ich bin 15 jahre alt und muss nächste woch zum ersten mal zum frauenarzt .:( ich will mir die pille verschreiben lassen weil ich mit meinem freund schlafen möchte. an sich ist das ja nicht so schlimm aber ich habe schon seit längerer zeit probleme im intimbereich (jucken, ausfluss) und ich weis nicht was das ist und es ist mir peinlich. Deswegen hab ich mich auch schon vor mehreren terminen beim frauenarzt gedrückt. Außerdem habe ich ein sehr ausgeprägtes schambein dass mir auch sehr peinlich ist. Und so hab ich angst dass der Termin beim Frauenarzt zur Hölle wird :( . Genau deswegen hab ich meinen Freund auch noch nicht wirklich ranlassen wollen. Ich weis auch nicht was ich machen soll ? soll ich den termin schon wieder absagen ?

+0
(19) Antworten
vanxiety47

Der Frauenarzt/die Frauenärztin wird dich wohl kaum auslachen; des Weiteren steht er/sie unter Schweigepflicht, darf also auch deinen Eltern nichts davon erzählen. Bei deinen Beschwerden rate ich dir zu einem Besuch, denn von alleine wird es nur selten besser. Du brauchst auch keine Angst zu haben; und erst recht brauchst du den Termin nicht absagen :)

Kragmaster

Liebe Girl1212, Du hast viele tolle Antworten hier bekommen, denen ich mich nur anschliessen kann! :) Was ich noch hinzufügen möchte: Du kannst auch eine gute Freundin, Deine Mutter oder eine andere Person mitnehmen, der Du vertraust. Diejenige kann dann auch im Wartezimmer auf Dich warten, sodass Du mit dem Arzt, bzw. der Ärztin unter vier Augen sprechen kannst! Wenn man nicht alleine hingeht, fällt es oft viel leichter... Und dann noch ein paar Links, die ich Dir zum Thema erster Frauenarzt-Besuch sehr empfehlen kann. maedchensprechstunde.de loveline.de/themen/?t=8 Wenn man gut informiert ist und weiss, was auf einen zukommt, dann hat man automatisch viel weniger Angst! Und das brauchst Du vor Frauenärzten sowieso nicht haben, weil die meisten total nett sind und genau wissen, das wir vor dem ersten Termin aufgeregt sind und ein komisches Gefühl haben... :) Liebe Grüsse ♥

meiname

Nein, nicht absagen. Wenn deine Frauenärztin oder dein Frauenarzt dich mal untersucht hat und dir Salben oder Medikamente verschrieben hat und du dich wohler fühlst, ist es auch für dich einfacher deinen Freund "ranzulassen". Und wenn er dich liebt, wird es auch egal sein wie ausgeprägt dein Schambein ist.;) Viel Spaß :)

dilaramila

Du mußt keine Angst haben! Meine Tochter wurde beim ersten Frauenarztbesuch gar nicht richtig untersucht, sondern ihr wurden nur Fragen gestellt und dann die Pille verschrieben - die Untersuchung fand dann erst beim zweiten Besuch einige Wochen später statt. Also mach dich nicht verrückt :). Allerdings würde ich das Jucken und den Ausfluss nicht auf die leichte Schulter nehmen und den Arzt doch mal darauf ansprechen, damit er dir etwas dagegen verschreiben kann. Ansonsten kannst du dir natürlich auch erst mal etwas aus der Apotheke holen oder bittest deine Mutter darum.

MaxGamer16

Geh lieber hin. Denk dir einfach das der Fraueartzt soetwas jeden Tag sieht (Tut er im Grunde ja auch). Es ist besser hin zu gehen als sich immer davor zu drücken, und wenn du sowieso schon leichte Probleme hast, ist es erst recht wichtig, bevor diese zu ernsthaften Problemen werden ^^ Ausserdem brauch es dir nicht peinlich zu sein, soetwas hat jedes Mädchen und jede Frau mal^^

ghettoherz

Dem Frauenarzt ist nichts fremd.Er untersucht dich nach einem Gespräch und wird z.B. feststellen,daß du unter einer Pilzinfektion leidest.Dann schreibt er ein Rezept aus und bestellt dich nochmal,um dir die Pille zu verschreiben.So eine Infektion macht eine Frau öfters durch und man muss sich nicht schämen!Hattest du in letzter Zeit einen Infekt,der mit Antibiotika behandelt wurde,warst du im Schwimmbad?Dann kannst du so eine Infektion bekommen,ohne es verschuldet zu haben.Zieh es durch und geh zum Arzt!Sabine

eillen

Ach, deine Sorgen sind ganz unbegründet. Deine Frauenärztin wird ganz nett zu dir sein & du solltest ihr auch vertrauen. Und beim ersten Gespräch ist das eigtl so, dass du nicht gleich untersucht wirst. Falls doch, brauchst du dich für nichts zu schämen. Sag auf keinen Fall ab. Geh hin und du wirst sehen - es wird nicht schlimm. ;)

Jenna123hi

Geh auf jeden Fall zu der Ärztin - schon allein wegen deiner Probleme - die sind mit einfachen Cremes zu lösen. Wenn sie Dir nicht sympatisch ist suche dir eine andere Ärztin. Frauenärzte habe schon mehr Frauen gesehen als du denkst mit all ihren verschiedenheiten. Dir muß also nix peinlich sein. jeder mensch ist anders. Die Pille ist zwar relativ bequem, aber die Hormone können ganz schöne Stimmungsschwankungen machen und man fühlt sich unter Umständen selbst auch weniger. Gute Ärzte beraten einen auch über andere genauso sichere Verhütungsmethoden und über Gesundheitsvorsorge. Du solltest eh zusätzlich ein Kondom nehmen wegen Infektionskrankheiten usw.

Ninpa040

Du könntest dir von deiner Mutter oder eine andere Frau, dir erklären lassen wie es beim Frauenarzt abläuft. Ist ja nicht viel anders wie beim Hausarzt. Es wäre jetzt aber sehr wsichtig, dass du jetzt gehst, da du Ausfluß und Juckreiz hast. Der Termin wird bestimmt nicht die "Hölle",weil du danach sehr Stolz und erleichtert sein wirst, dass du da warst und du etwas gegen dein Juckreiz bekommen wirst.

iamUrFriend

mach dir da keine große sorgen... der frauenarzt ist extra dafür da... er wird dich untersuchen und dir sagen was los ist und fertig...oder ist es für dich auch sehr schlimm wenn du iwie ne grippe hast zum arzt zu gehn weil er dann zb in deinen rachen schaut? wohl kaum.. geh lieber hin bevor du gezwungnermaßen hin musst, denn dann kannste dich nicht drauf vorbereiten und es ist noch schlimmer. nimm ne freundin mit die mit dir im wartezimmer wartet und die dir ein bisschen die angst nimmt. irgendwann musst du da eh mal hin;) und es ist total egal ob jetzt oder später ;)

yasii12345

Hi, also vor dem Frauenarzt brauchst du dich wirklich nicht fürchten. Wenn du dich unwohl fühlst such dir lieber ein Ärztin. Gerade bei dem ersten gespräch sind die Ärzte total nett. Glaub mir die haben schon genau gesehen und es gibt keinen grund sich wegen irgendwas zu schämen. Was den Jucken und Ausfluss angeht wirst du dir wahrscheinlich einen Schheidenpilz eingefangen haben. Die verbeiten sich schnell in Schulen oder an anderen öffentlichen Orten. Sind aber leicht zu behandeln und in der Regel bist du das auch nach ein paar Tagen wieder los. (Medikamente dafür gibts auch rezeptfrei) Glaub mir nach den Termin wirst du dich fragen wieso du nur soviel Angst vor dem Termin gehabt hast.

Fragenfragen67

das brauch dir nicht peinlich zu sein, ein Frauenarzt hat schon schlimmeres gesehen. Verschieben bringt auf Dauer auch nichts

londonmery

kannste immer und immer wieder absagen, aber dann wirste irgendwann als alte Jungfer enden, befürchte ich. :D

yoshimitsu

Deine Sorge ist völlig unbegründet! Jeder Frauenarzt weiß mit "erstlings" umzugehen und wird ganz vorsichtig mit dir sein & auch nix machen, was vllt schmerzhaft werden könnte! Außerdem kannst du, wenn es zur Behandlungkommen sollte(was kein Muss ist), alles jederzeit unterbrechen! Es gibt auch Frauenärzte, die die Pille so verschreiben ohne eine Untersuchung. Die sprechen dann nur mit dir und das ist nix unangenehmes. Dann erst beim 2ten Termin kommt es zur Untersuchung, wenn du schon Vertrauen zum Arzt hast! Und eine solche Untersuchung tut nicht weh, solang du dich nicht verkrampfst oder dir iwas einreden lässt! Also mach dir einfach keine Sorgen & geh hin!

TheGhoul

Hey du, also ich empfehle dir wirklich den Termin nicht abzusagen. Klar, es bleibt deine Entscheidung, aber du solltest dir darüber im Klaren sein, dass du dich auf lange Sicht ohnehin nicht davor drücken kannst. Du musst auch nicht zwangsläufig auf "den Stuhl", um die Pille verschrieben zu bekommen. Wenn du dich noch nicht bereit dazu fühlst, oder Angst hast, solltest du mit deinem Gyn drüber sprechen; ich weiß, dass viele Ärzte die Pille bei jungen Frauen auch ohne Untersuchung verschreiben. Dein Gyn wird ganz sicher verständnisvoll sein und dich nicht dazu zwingen, oder sagen ohne Untersuchung keine Pille. Aber aufgrund der Tatsache, dass du beschreibst, du hast ein Jucken an der Scheide und Ausfluss, solltest du wirklich hingehen. Du musst auch absolut keine Angst haben, dass der Arzt heimlich über dich lacht oder du dich schämen musst; denk dir immer, der sieht das seit Jahren jeden Tag, es ist für ihn normal und nichts besonderes! Er ist dafür da, um dir deine Fragen zu beantworten und zu helfen! Ich kann dir aber, genau wie alle anderen Frauen hier sagen, dass du absolut keine Angst haben brauchst, denn eine Untersuchung beim Frauenarzt ist überhaupt nicht schlimm, und du solltest daran denken, dass der Tag so oder so kommen wird, an dem du auf diesem Stuhl sitzt - das gehört für uns Frauen nun mal dazu :D Ich weiß aber auch, dass ich vor meinem ersten FA-Besuch mega aufgeregt war und es mir schlimm und peinlich und schmerzhaft vorgestellt habe, aber dass ich überrascht war, wie harmlos die ganze Sache war und dass ich auch ein wenig stolz war, als ich die Praxis verlassen habe ;-) Und heute habe ich gar keine Angst mehr, zum FA zu gehen, im Gegenteil, ich bin jedesmal froh, dass ich mit meinen Fragen und Beschwerden da war und er mir helfen konnte. Sag den Termin nicht ab, denk dir AUGEN ZU UND DURCH denn du kommst eh nicht dran vorbei und so ein erster Frauenarztbesuch hilft dir ja letztlich auch auf deinem Weg eine Frau zu werden, gell :) Alles Gute, Rapante

maus55

Aufkeine fall gehin was soll schon passiren der frauen artz wird sich nicht lustig machen er wird dir sagen was das jucken und so ist und dir helfen auf jeden fall hin gehen

Akairi

Sag nicht ab. Das erste mal wo ich auf den stuhl musste war, als ich schwanger war. Ds war sehr not und ich musste ich habe mich nicht gestreubt oder so, aber hatte selber extreme angst davor. Meine freundin meinte das ich mireinfach ein langesoberteil anziehen soll. Ich bin nicht bei einer ärztin sonder bei einem mann. Er hat mich sogar in dem bauch meiner mutter entdeckt. Fast jeden den ich kenne geht zu ihm. Ich fühle mich in seiner gegenward unglaublich wohl und würde ihn mein leben anvertrauen. Meine mutter meinte immer, dass die frauenärtinen (also die frauen) sind viel oberflächlicher und wissen ja wie das da unten alles ist und wuscheln da nur rum. Die männer hingegen sind unglaublich vorsichtig und alles. sag dem arzt einfach schnell was sache ist. Aber nicht so shcnell das er nur blablabla versteht :D Bitte sagmir bescheid wie es gelaufen ist :)

Schura2000

Zum Arzt zu gehn muss dir nicht peinlich sein. Der Arzt is es gewohnt so was zu sehn etc..

TheMoonSecret

musste durchziehn sosnst wird das nie was:) trink vorher n schnaps dann klappt das :)

Antwort hinzufügen