Auto
GiLuDi
7

Autoheizung-defekt? Das Gebläse läuft ohne Probleme, aber das Auto wird nicht richtig warm. Nach einer Weile wird die Luft aus dem Gebläse zwar etwas wärmer, aber liegt das nicht eher daran, dass der Motor warm wird? Mit einer defekten Sicherung kann es nichts zu tun haben?

+0
(6) Antworten
kommnichtklar

Viele moderne Fahrzeuge haben das Problem, dass im Winter bei sehr niedrigenn Außentemperaturen und niedrigen Drehzahlen der Motor kaum noch auf Temperatur kommt (also auch das Kühlwasser, das ja über einen Wärmetauscher den Innenraum heizt) und deshalb auch fast keine Heizwirkung gegeben ist (gerade da der Sprit immer besser ausgenützt, also besser verbrannt wird, und daher weniger Abwärme anfällt) Besonders bei Dieselfahrzeugen ist dies gegeben, deshalb werden viele Diesel mittlerweile mit einem "Zuheizer" ausgerüstet - was letztendlich eine "abgespeckte" Standheizung ist.

derbeste2

Die Heizleistung hängt von verschiedenen Dingen ab. Natürlich muss der Motor erst mal warm werden, damit die Heizung, sie wird mit Kühlwasser betrieben, auch warm wird. Viele Autos haben keine Umluftheizung. Da wird Frischluft, angesaugt, die jetzt in Winter 20 oder 30 Grad kälter ist als im Herbst. Deshalb ist auch die Warmluft aus den Düsen 20 oder 30 Grad kälter. Die Luftansaugschlitze müssen schneefrei sein. Wenn das zur Erklärung nicht ausreicht, dann kann man mal an Fehler der Heizung oder der Motorkühlung denken.

Vicky1488

Hähä... du hast dir die Frage quasi selbst beantwortet. Wenn der Motor kalt ist läuft das Gebläse, aber wo soll denn die warme Luft herkommen? Es kommt erst dann warme Luft wenn der Motor bzw. das Kühlmittel seine Betriebstemperatur erreicht hat. Und dann ist das Auto auch nicht sofort warm, gerade bei Kombis dauert das oft etwas länger bis das ganze Auto warm ist. Hast du mal geguckt ob du nicht zufällig die Umluft Funktion aktiviert hast? Wie lange hast du denn die Heizung laufen lassen? Ich rate dir mal einen Dauertest zu machen. Sollte es dauerhaft kalt bleiben, dann schau mal am Wärmetauscher nach.

1Thomasmasson

Nur wenn der Motor warm wird, wird auch die Heizung warm. Im Kühlmittelkreislauf befindet sich ein Wärmetauscher, der die Luft erwärmt. Wenn es ungewöhnlich lange dauert, bis der Motor warm ist (Temperaturanzeige), dann könnte der Thermostat im Popo sein.

JerryBen

Was sagt denn deine Kühlwassertemperatur- Anzeige? Wenn die nach nach ca. 5 km Fahrt wenig anzeigt, ist dein Kühlerthermostat defekt, dann wird die Betriebstemperatur von ca. 90° nicht erreicht.

falschgeliebt

Liegt evt. an der Zylinderkopfdichtung....

Antwort hinzufügen