Bundeswehr
Zauberstift
8

Darf man beim Bund nach Dienstschluss die Kaserne verlassen? Ich gehe am 3.1.2011 zum Bund also in 5 Tagen^^. ich wollte mal fragen, ob man nach Dienstschluss die Dienststelle verlassen darf und in der Ortschaft rumbummeln darf bzw. kann? und noch was Darf man während der Grundausbildung Alkohol trinken?

+0
(7) Antworten
Rurumuhi

Selbstverständlich darfst Du nach Dienst die Kaserne verlassen und die Gegend erkunden. Es kommt in der Grundausbildung jedoch vor, dass Du bis abends Dienst hast. Auf jeden Fall gibt es eine Nachtruhe. Die liegt bei 23.00 Uhr (in der Grundausbildung). Das heißt, bis 23 Uhr musst Du im Bett liegen. . Nach Dienst darfst Du natürlich auch Alkohol trinken. Hier würde ich jedoch aufpassen. In der Gruppe macht man unter Alkoholeinfluss oftmals Dinge, die beim Bund geahndet werden. Also aufpassen! :-) . Der Rest wird Dir am 03.01. und die Tage darauf ausführlich erläutert.

kati77

also wenn du wo das saufen lernst, dann bei der bundeswehr, gehört quasi zur ausbildung. natürlich darf niemand während dem dienst trinken, aber es tun doch sehr viele, vor allem die länger dienenden kameraden und vorgesetzte. du musst grundsätzlich 3 schritte abstand zum vorgesetzten einhalten wenn du mit einem sprichst. das soll 2 dinge gewährleisten: du kommst nicht in schlagdistanz du wirst nicht unmittelbar von der alkoholfahne des vorgesetzten vergiftet natürlich hast du in der grundausbildung auch freizeit. aber die grundausbildung besteht zum grossteil aus purer schikane, um menschen gefügig und willenlos zu machen. vielmehr als einige wochenenden, von denen noch welche wegen disziplinarischen massnahmen verloren gehen, bleiben dir während der grundausbildung nicht. falls du eine technische ausbildung oder einen führereschein während der grundausbildung machst, ist es lockerer. annokrat

relativ

I.d.R. wirst du während der Grundausbildungt die Kaserne abends nicht verlassen dürfen. Da du im endefekt ständig im Dienst bist und nur Dienstunterbrechnung bekommst. Also so wird es zumindest die ersten 2 Monate werden. Aber das ist von Standort zu Standort unterschiedlich. Ich an deiner stelle würde mich aber darauf einstellen das du in den erste 3 Monaten die Kaserne nicht zum bummeln verlassen wirst. Und Alkohol wird in der ersten Zeit wohl auch Tabu sein. Aber wie gesagt. Kommt immer auf die Ausbilder an. Und wenn dann gilt i.d.R. die 2 Dosenregelung.

Rene29101993

In der AGA (Ersten 3 Monate) darfst du garnix ausser am Wochende nach Hause. Dannach wirds chillig und du hast in der Regel ab 16:30 Dienstschluss und kannst machen was du willst.

Jackie100

Du wärst wahrscheinlich der Erste in der Grundausbildung, der nicht regelmäßig besoffen ist :-) mein bruder konnte nach dienstschluss ohne probleme raus. ich weiss aber nicht, ob das standortabhängig ist.

Gucci143

Eigentlich schon. Wenn nicht wird ein Ausgangs- oder Alkoholverbot verhängt.

tjeika

beides : jo ! (alkohol nicht im dienst)

Antwort hinzufügen