Mechanik
Chibibako
7

Energieerhaltungssatz "Atwood-Fallmaschine" hi leute, es geht um folgende aufgabe (nr. 2): ich komm bei der a) nicht auf die vorgegebene lösung. richtig soll v = sqrt(g*h) sein... mein Ansatz ist: Energieanf = Energieend Epotm2 = Epotm1 + Ekin_m2 m2 * g * h = m1 * g * h + 0,5 * m2 * v² was ist denn dabei falsch!? bzw. wie lautet der ansatz richtig? danke für eure hilfe! grüße

+0
(3) Antworten
Hartz4Life

Epot(Anfang) = m2 * g * h Epot(Ende) = m1 * g * h = 1/3 * g * h Ekin(Anfang) = 0 Ekin(Ende) = 0,5 * (m1+m2) * v² = 0,5 * 1,3333 * v² Ekin(Ende) = Epot(Anfang) - Epot(Ende) den Rest kannst Du alleine

Dovca

nachdem die links nicht funktionieren: Das Bild zeigt eine Atwood-Fallmaschine. Vor dem Start sollen m1 und m2 ruhen. Reibungsverluste (und auch die Masse von Seil und Rolle) sollen vernachlässigt werden. Lösen Sie die folgenden Aufgaben nur mit Hilfe des Energieerhaltungssatzes. a) Mit welcher Geschwindigkeit v2 prallt die Masse m2 am Boden auf? Geben Sie v2 in Abhängigkeit von m1 , h und g = 9,81 m/s2 an.

heliumsilver

hier ist die aufgabe dazu (nr.2):

Antwort hinzufügen