Kaninchen
scanax
3

Essig giftig für Kaninchen`? Meine Kaninchen nagen am Käfiggitter. Ich lasse sie fast den ganzen Tag frei im Zimmer rumlaufen und habe auch Knabbereien im Käfig, wie Äste o.ä. Ist es giftig wenn ich etwas Essig an das Gitter mache, damit sie nicht mehr dran rumnagen?

+0
(7) Antworten
nosaj362

Hallo Trino, das Problem ist, dass Kaninchen nicht wie wir nachts durchschlafen. Bei ihnen wechseln sich aktive und ruhige Phasen in kürzeren Abständen ab als bei uns, und nachts sind Kaninchen oft sehr viel munterer als tagsüber. Das Nagen am Gitter zeigt, dass sie das dringende Bedürfnis haben, aus dem Käfig raus zu kommen, um sich zu bewegen (was u.a. auch für ihre Gesundheit sehr wichtig ist). Es ist ein Signal, dass es ihnen nicht gut geht in dem Käfig. Wenn du dieses Signal jetzt unterdrückst (zu Essig und Decke später mehr), ändert das nichts an ihrem dringenden Bedürfnis, sich zu bewegen. Dass dich der Krach stört, ist das eine, aber wichtig ist doch auch, dass sich die beiden wohl fühlen. Und es geht ihnen nicht besser mit Essig an den Gittern (reizt übrigens ihre Atemwege, würde ich auf keinen Fall machen) oder mit einer Decke über dem Käfig (die vermutlich nichts bringen dürfte, sie sind ja trotzdem wach und munter). Was ihnen helfen würde und dir letztendlich auch, wäre mehr Platz in der Nacht. Wenn du sie fast den ganzen Tag im Zimmer herumlaufen lässt, warum dann nicht auch in der Nacht? "Kaninchensicher" muss das Zimmer ja auch beim Auslauf am Tag sein, sonst könnten sie da ja auch in einem unbewachten Moment an Kabel, Pflanzen etc. Dann würde ich sie halt auch nachts laufen lassen. Oder ein Gehege rund um den Käfig bauen (oder noch besser: gar kein Käfig, nur Gehege, an Käfiggittern haben sich schon viele Kaninchen verletzt). Wie auch immer, ich würde für mehr Platz sorgen. Dann sind die Kaninchen glücklich und du auch :-) Mehr zu Gehegen und dazu, wie man ein Zimmer "kaninchensicher" macht, findest du hier: http://www.diebrain.de/k-index.html LG von Ninken

dubistdof

Was spricht dagegen deine Tiere nachts draußen zu lassen? Meinen Kaninchen habe ich ein Gehegegitter aufgestellt, was etwa 6-7 m² Fläche eingrenzt, dort dürfen sie sich immer aufhalten und oft lasse ich sie zusätzlich noch in mein Zimmer raus, wenn ich da bin (sonst sperr ich sie in das Gehege, weil sie auf die Couch pinkeln :P). Käfige habe ich abgeschafft, ich habe lediglich eine Käfigunterschale als Klo. (Die Gitter sind gefährlich wenn die Tiere draufspringen und es nicht abgedeckt ist, dann können die Tiere mit den Gliedmaßen hängenbleiben..) Das mit dem Essig würd ich auch nicht unbedingt machen, ist zwar nur eine schwache Säure, aber trotzdem..

jvshx

die müssen am gitter nagen das forderd die zähne.und das mit dem essig ist glaub ich nicht gut...

spengi

na, ihre gesundheit fördert das sicher nicht. laß doch die hasis am käfig knabbern, stört dich das wirklich?

Dante15

der geruchwird sie schon abschrecken giftig glaube ich nicht sie werden nicht lange dran lecken

Sofstar221

bitte keinen essig, der reizt die empfindlichen schleimhäute der tiere !

dschinniii

ich würds nicht ausprobieren

Antwort hinzufügen