Handarbeit
Simsfreak159
7

Fehler beim Stricken korrigieren? hallo, stricke gerade meine erste mütze eins rechts eins links und habe jetzt in einer reihe versehentlich falsch herum gestrickt (also links rechts). jetzt muss ich doch die reihe quasi rückwärts stricken, aber wie geht das? habe über google leider nichts brauchbares gefunden. danke schonmal für eure antworten! gruß svenja

+0
(6) Antworten
SennheiserUser

du brauchst nicht unbedingt auftrennen bis zum fehler. zuerst kannst du versuchen, ob du den fehler korrigieren kannst. wenn das nicht geht, kann man immer noch auftrennen. stricke bis zu der masche, die weiter unten falsch gestrickt wurde. lasse diese einzelne masche fallen und ziehe reihe für reihe die masche auf, bis du zum fehler kommst. nimm eine 3. stricknadel, nimm damit die unterste masche auf und zieh damit den faden der darüberliegenden reihe durch die masche. je nachdem, ob man rechts oder links "stricken" will, zieht man den faden von hinten nach vorne durch bzw. von vorne nach hinten durch. das macht man so lange, bis man oben angekommen ist und die masche auf die richtigen nadeln nehmen kann. ansehen kann man sich das für rechte maschen hier: http://www.youtube.com/watch?v=tOKijEpz-DU

Kalle20

Strick weiter solange bis alles auf einer Nadel ist. Dann übernimmst Du mit der anderen Nadel einen vorherigen Stand. Also die Nadel einfach durch die Maschen schieben. Dann entfernst Du die erste Nadel und reppelst den Rest auf. Man kann auch zuerst die Nadel entfernen, dann aufreppeln und dann mit der Nadel wieder die Maschen aufnehmen. ι¢н ωüηѕ¢нє єυ¢н єιηєη gυтєη яυтѕ¢н ιηѕ ηєυє נαня.

gainpaingain

Rückwärts stricken, wenn Du die Reihe einfach aufziehst, musst Du alle Maschen wieder aufnehmen, das ist schwierig, weil dabei manchmal Maschen verloren gehen. Schau mal auf nadelspiel.com

btcqw

Indem du mit der Nadel jede einzelne Masche die du zuvor gestrickt hast auffängst, dazu musst du aber wissen, wie eine Masche funktioniert und dir das Teil genau ansehen. Wenn die Reihe aufgefangen ist, trennt sich die letzte Reihe automatisch auf ohne, dass du das ganze Teil auftrennen musst...

Adrianbeck

Nimm das Strickteil wie zum stricken in die Hand, dann stichst du mit der linken Nadel eine Reihe tiefer in die letzte Masche auf der rechten Nadel und lässt sie von der Nadel gleiten, immer so weiter bis der Fehler weg ist. Den so locker gewordenen Faden wickelst du um de Zeigefinger der linken Hand. Viel Glück!

Nevorex

Wenn Du noch nicht viel praxis hast, dann mußt Du rückwärts in jede Masche um eine Reihe tiefer reinstechen und damit die Masche auffangen.

Antwort hinzufügen