Elektrik
lolipopshop
5

Gibt es einen Entstörer für Lampen/Leuchten? Meine Frage ist wenn ich ein Notstromaggregat z.B. an einen Bauwagen oder Wohnwagen anschließe wo eine Elektroinstallation mit zwei Leuchten und zwei Steckdosen angebracht ist, gibt es da so etwas wie einen Entstörer für die Lampen die ich davor bauen kann? Danke im voraus Royonearmy

+0
(5) Antworten
Nerd4Ever

nimm eine sunny island 2024... das ist ein inselwechselrichter mit einem daueroutput von 2 KW und einer batteriebetriebsspannung von 24 volt. das teil gibt einen wehcselstrom in netzqualität ab... da kannst du auch den generator so anschließen, dass er automatisch bei spannungsmangel anspringt und wieder aus geht, wenn die batterien voll sind. du kannst auch alternativ dann ein paar solarpanele dazu klemmen.... lg, anna

Ginaba

Also, es scheint als ob du die unregelmäßige Stromversorgung deines Generators kompensieren möchtest. Je nach Generatortyp (z. 1 Zyl. 2-Takter) kommt in geringer Auslastung nur wenig "sauberer" Strom raus. Hier hilfts entweder, einen stärkeren Verbraucher mit anzuschliessen oder die Drehzahl des Generators zu erhöhen.

Polox12345

Es gibt Stromerzeuger mit eingebautem frequenzumrichter. Die machen sehr saubere 230V mit stabilder Spannung und Frequenz. Der Verbrennungsmotor kann dadurch viel kleiner ausfallen da dessen Drehzahl egal ist. Die sind sehr effizient und alle Geräte funktionieren damit fast so gut wie vom normalen Stromnetz. Man könnte eine "inline USV" zwischen schalten. Die macht aus den 230V vom Generator Gleichstrom und wandelt den wieder auf 230V Wechselspannung. Die eliminiert alle Störungen und macht praktisch das gleiche wie diese neuen generatoren mit frequenzumrichter. Außerdem kann die USV auch auf ihrer eingebauten batterie laufen und so hat man auch Strom wenn der generator zum Betanken abgestellt werden muß. Ist die Batterie der USV groß genug, kann man den generator auch zwischendurch abstellen, z.B. wegen nächtlichem Lärmschutz.

teenrebellion

Ich würde jetzt mal sagen das der Generator keine konstanten 50 Hz hergibt. Wenn die Frequenz absinkt flimmern die Verbraucher. Das menschliche Auge nimmt in der Sekunde ca. 24 Bilder auf. Wenn die Frequenz sinkt kann der Nulldurchgang wahrgenommen werden (es wird dunkler) dann erreicht die Halbwelle wieder ihren SPitzenwert (es wird heller) die Halbwelle geht wieder gen Null und so weiter... in dem Video sieht man die Auswirkung von Frequenzen recht deutlich nur das das ganze noch mit Drehstrom funktioniert. Auf eine Phase bezogen bedeutet das ganze, dass eine Halbwelle schneller bzw langsamer vorbei ist. Großartig was dran machen kannst du nicht, da du eine Frequenzüberwachung ins Aggregat einbauen müsstest, welches in Abhängigkeit der Frequenz die Drehzahl steuert. DU kannst höchstens mal versuchen obs mit mehr Verbrauchern besser wird. http://www.youtube.com/watch?v=6tmERcCE62w

Seymaaaa21211

Was soll denn da entstört werden? Der Start- bzw. Zündvorgang von Leuchtstoffleuchten? Im Starter ist eigentlich ein Entstörkondensator zur Funkenlöschung eingebaut! . Beschreib doch mal Dein Problem!

Antwort hinzufügen