Christentum
Linamaus2000
5

Gründe gegen Zeugen Jehovas? Zur Zeit werde ich oft von Zeugen Jehovas angesprochen und meine tante ist auch eine d.h. ich rede sehr oft über jesus. Aber ich finde diese gespräche langweilig und würde gerne Argumente finden, welche diese sprachlos machen. Weil dann würde ich mal lachen :DD Bitte hilft mir :D Danke MfG Jojo <3

+0
(29) Antworten
CanonDrucker

Wenn man ihnen in der Sache Blut die Wahrheit sagt,das da nur das Blut von erstickten und nicht ausgebluteten Tieren enthalten solle,wie es auch der Paulus schrieb,also keine Silbe davon vom Menschenblut,daher Blutrasnfussionen sind laut der Bibel erlaubt,weil es um Menschenleben geht,und da sagte sogar Jesus,"sollte ich diese Frau nicht heilen dürfen die schon solange ihre Krnakheit hat,weil es Sabbat ist?" Also wenn man schon den Sabbat in solch einem Fall nicht halten muß,dann darf man auch zur Gesundung eine Blutspende bekommen durch Transfussion,weil das Leben ist HEILIG!! Also zum enthalten vom Blut spricht die Bibel bei Paulusbriefen nur vom Tierblut!!!

Marcelou92

Und schau mal in der Bibel nach Jahwe, was das für ein übler Typ war, und Jahwe ist ja nur ein anderer Name für Jehova. Z. B. heißt es da: "Jahwe wird durch das Land gehen, um die Ägypter zu töten." Oder, noch schlimmer, unter Hesekiel: "Darum, so wahr ich lebe, spricht Jahwe, der Herr: Weil du mein Heiligtum mit all deinen Scheusalen und Gräueln entweiht hast, werde auch ich dich kahl scheren. Mein Auge wird kein Mitleid zeigen, und ich werde dich nicht schonen. (Hesekiel 8.6-18) 12 Ein Drittel von dir wird in der Stadt an Pest und Hunger sterben, ein Drittel soll vor der Stadt mit dem Schwert erschlagen werden; und ein Drittel zerstreue ich in alle Winde und verfolge sie mit gezücktem Schwert. (Hesekiel 5.2) 13 Sie werden meinen Zorn zu spüren bekommen, und ich werde meine Wut an ihnen stillen und mich rächen. Dann, wenn ich meinen Grimm an ihnen kühle, wird man erkennen, dass ich, Jahwe, sie mit Leidenschaft gewarnt habe. (Hesekiel 16.42) 14 Ja, ich mache dich zum Schauder und zum Schimpf für alle Völker ringsum. Und jeder, der vorbeigeht, wird dich verhöhnen. 15 Zum Gespött und zum Hohn, zur Warnung und zum Schreckbild wirst du für die Völker ringsum sein, wenn ich mein Strafgericht an dir vollziehe, voll von grimmigem Zorn und wütender Züchtigung - ich, Jahwe, habe gesprochen -, (Jeremia 24.9) 16 wenn ich die bösen Pfeile des Hungers gegen dich abschieße - und ich werde sie abschießen - um euch zu verderben, und wenn ich den Hunger über euch häufe und euren Brotvorrat vernichte. (5. Mose 32.23) (Hesekiel 4.16) 17 Ja, ich sende Hunger über euch und dazu wilde Tiere, die euch der Kinder berauben; Pest und Blutvergießen, wenn das Schwert über euch kommt. Ich, Jahwe, habe gesprochen." (Hesekiel 14.21) Schau mal auf der Seite bibel-online.net und suche in der neuen Evangelistischen Bibel nach Jahwe. Da kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus. Für mich war das nichts anderes als ein ziemlich übler Außerirdischer. P.S.: Danke für das Kompliment!

Silviathebest

Am Anfang hat Gott Adam und Eva geboten...seit fruchtbar und mehret euch...das taten sie...die Genstruktur war noch eine andere diese Menschen wurden bis zu 900 Jahre alt und daher gab es keine bleibenden Schäden innerhalb der Familie...erst ab Mose wurde dem Menschen geboten solches zu lassen...denn seit Noah hat sich einiges geändert, der Mensch wurde nämlich nur noch bis zu 120 Jahre alt...Gott hat uns erspart, in unserer boshaftigkeit noch so lang leben zu müssen... beantwortet von nutzer: http://www.gutefrage.net/nutzer/papakus

Kay000

du wirst keine argumente finden, denn die ZJ sind sehr gut geschult, und alles was die sagen findest du in deren bibel wieder. aber wie jeder "club" hat auch dieser einen schwachpunkt: wenn sie wiederkommen, lade sie freundlich zu einem gemeinsamen gebet ein, bevor das "jüngermachen" losgeht. du wirst dich wundern, was passiert!

kratos15896

Verabschiede dich in Glaubensfragen von sachlichen/überzeugenden Argumenten für andere Gläubige. Das wird dir und mir nie gelingen. Wenn jemand glaubt, dass die von dir als weiß angesehene Wand in Wirklichkeit schwarz ist, hilft keine Physik, keine Rhetorik und keine Klugheit, ihn zu überzeugen. Wenn du die Gespräche langweilig findest, dann sag das gerade heraus: "Ich finde diese Themen uninteressant. Lass uns bitte über etwas Anderes reden. Wie wäre es mit...."

Hilfe49

U.a. klingeln sie immer zu früh und stehen schon samstags zeitig bei einem auf der Matte!

felixg12123

Wenn du die Gespräche langweilig findest, dann sag es und rede nicht mit ihr. Warum sollte man dir hier helfen, damit du sie auslachen kannst?

Danny1172

würde auf jeden fall den umgang mit der tante beenden. mit den anderen vögeln würde ich garnicht reden. erzähl das doch mal deinen eltern, wenn du mit denen redest.

iJumper

Ich hab Ruhe vor denen.Ich hatte Ende 2009 Besuch von den lieben Zeugen,sie redeten über Nächstenliebe!Also hab ich gesagt,wenn sie Nächstenliebe praktizieren wollen,hätte ich ein schönes,großes Doppelbett und mein Mann ist auch nicht da (waren übrigens 2 hübsche,junge Männer)!Warum sie mit roten Köpfen gegangen sind,kann ich bis heute nicht verstehen!"lach"Sabine

Bedo01

Naja also sprachlos machst Du einen ZJ nicht so leicht. Die sind verdammt gut geschult. Das habe ich bei einer, nun wieder ehemaligen "Freundin", erleben müssen. Es war 2005 als ich meinen Mann auf sehr tragische Art und Weise verlor. Meine Mutti machte sich ziemliche Sorgen um mich. Posttraumatische Depressionen nach einem traumatischen Erlebnis. Sie traf dann eines Tages diese Schwester, mit der ich in meiner "Mitgliedszeit" befreundet war und da meine Mutti nie ZJ war durfte diese sich mit meiner Mutti unterhalten. In ihrer Sorge um mich erzählte meine Mutti ihr daß es mir absolut nicht gut ging. Wie ich später von dieser Schwester erfuhr ging es zu dieser Zeit in den Publikationen und Versammlungen plötzlich darum sich an die zu erinnern die die Organisation verlassen hatten. Und die Schwester, ich nenne sie jetzt mal "A" hätte sofort an mich gedacht. Also nahm sie das zufällige Zusammentreffen mit meiner Mutti als ein Zeichen Jehovas. Sie vergaß in der Aufregung unter der meine Mutti stand, zu fragen wie ich denn jetzt heiße, daß ich nahe meiner Geburtsstadt, in einer Kleinstadt wohnte wußte sie da sie mich bei ihrem Predigtdienst dort gesehen hatte, aber wo genau wußte sie nicht. Also suchte sie und fand mich. Ich war vollkommen perplex als sie eines Tages vor meiner Tür stand. Ich ließ sie herein und wir unterhielten uns. Ich brachte meine Argumente und sagte ihr klar und deutlich daß ich niemals wieder zu den ZJ zurückkehren würde. Sie äußerte daß es für sie das Größte wäre mit mir ein Bibelstudium zu beginnen. Und ich glaube ihr heute jedes Wort. Wir trafen uns öfter und ich dachte schau an vielleicht sind sie ja doch liberaler geworden. Auf der einen Seite sagte sie daß es Jehova überlassen ist wer gerettet wird, aui der anderen Seite aber sagte sie, ich freue mich darauf Deinen Mann nach der Auferstehung der Toten zu treffen und ihm zu sagen ich habe Deine Frau gekannt. Ich sagte ihr daß ich das dann selbst tun werde und sie meinem Mann vorstellen werde. Also ging sie doch eindeutig davon aus daß, wenn ich kein ZJ wieder werde, Harmagedon nicht überleben werde. Also gibt es 2 Aussagen der WTG. Die Eine für die "Welt" daß ja niemand sagen kann wer Harmagedon überlebt und wer nicht. Die Andere an die Mitglieder, die nach wie vor behauptet nur ZJ werden Harmagedon überleben. Man will ja schließlich kein Mitglied verlieren weil sie denken könnten Du mußt ja gar kein ZJ sein um zu überleben, Ich kannte "A" seit den 80ziger Jahren als eine sehr kritische Schwester, kritischer als ich damals. Sie hatte eine schwere Kind- und Jugendzeit und fand bei den ZJ eine Art Familie. Aber sie sah auch die unangenehmen Seiten, daß eine Schwester an ihrem Mann kaputt ging, daß da vielleicht Mißbrauch bei 2 Schwestern durch den eigenen Vater stattfand, die vollkommen traumatisiert erschienen, ich das aber mit meinen 17 Jahren nicht erkannte. Aber heute ist sie eine vollkommen Andere. Ich weiß nicht was man mit ihr gemacht hat. Als sie erkannte daß bei mir keine Chance auf ein Bibelstudium bestand meldete sie sich nicht mehr. Ich traf sie dann durch Zufall mal wieder und sie verband dieses zufällige Treffen wieder mit Jehova weil sie versuchte mir zu schreiben.Sie meinte daß wir beide nun jeder seinen Weg gehen müsse.Das zeigt mir daß die genze Kampagnie der ZJ nur dazu diente wieder neue oder alte Soldaten zu rekrukierten. Und da das bei mir nicht funktionierte wurde sie von mir abgezogen. Ich weiß nicht was man mit ihr in all den Jahren gemacht hatte. Aber es war eine "A" die sich vollkommen gefühgt hatte ohne jede Kritik.

hieranonymu

ich glaube nicht,das dir dies gelingt(sie sprachlos zu machen)-egal,wie man dazu steht,sie sind sehr gut im diskutieren und dazu noch bibelfest.wenn du da nicht mithalten kannst,rate ich dir ab

DudeItsKaty

Sie nerven mit ihrem versuch andere zu konvertieren.

janquer

Als Fragesteller hast du Jojo333 wenig Objektivität bewiesen bei deiner Wahl der hilfreichsten Antwort! - Die Antwort von Riccardo ist oberflächlich, ja eigentlich voll daneben. Lässt du dich so leicht von oberflächlichen Antworten abspeisen, oder geht es dir einfach nicht um mehr Wissen? Bitte glaube jetzt nicht ich wäre neidisch,auf Riccardo. Es ist nicht so. Das habe ich nicht nötig.

LaFleurinLove

warum vertrittst du nicht einfach deinen Standpunkt das du kein Interesse daran hast? Klar wird dann erst mal von den Leuten gemault aber sei stark und sage nein! ich will das nicht!

cuclik

sag dass Jesus kein Christ war. Deswegen is das ganze unlogisch xD . Wenn Jesus Jude war, wieso ham die dann nich einfach das Judentum aufrecht erhalten ^^ (nich dass ich das glaub , aber das kannst du sagen) LG

Malina43

sie klingeln jede woche an der Tür und lassen uns Gründe suchen, warum die Eltern nicht da sind xDD

KleineLady1

Die Bibel ist in Bildern und Gleichnissen geschrieben die wir nicht richtig verstehen. Wir lesen zwar die Worte, aber wir verstehen nicht den Sinn der Worte. Deshalb gibt es so viele sich widersprechende Kirchen, Sekten und Gruppen, weil jede von diesen meint, die Bibel besser zu verstehen als die andern. Die Zeugen Jehovas haben ihre eigene Sicht von der Bibel und sie verwenden eine von anderen Kirchen abweichende Bibel, die nach ihrer eigenen Erkenntnis geformt ist. Die Zeugen Jehovas haben jedoch noch nicht erkannt, dass Gott, unser Vater im Himmel, in Jesus selbst unerkannt die Erde betrat! Da sie aber in Jesus nur einen hohen Engel sehen, sind sie im Grunde gar keine Christen.

MikuChaan

Argumente, die mir gerade einfallen: Wo steht in der Bibel, dass man Mitglied der Zeugen sein muss, um in den Himmel zu kommen? Gott ist doch unendliche Liebe, da wird er doch nicht diejenigen verdammen, die eine andere Meinung haben. Soviel ich weiß, glauben die nicht an die Reinkarnation. Frag sie mal nach folgender Bibelstelle: "Und seine Jünger fragten ihn und sprachen: Meister, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, daß er ist blind geboren? Johannes 9.2" Die macht keinen Sinn ohne Reinkarnation, denn im Mutterleib kann man nicht sündigen. Frage sie, ob für sie auch das Alte Testament gilt. Wenn ja, frage sie, was sie denn so essen. Falls sie keine Veganer sind, halte ihnen folgende Stelle unter die Nase: "Und Gott sprach: Seht da, ich habe euch gegeben allerlei Kraut, das sich besamt, auf der ganzen Erde und allerlei fruchtbare Bäume, die sich besamen, zu eurer Speise, 1. Mose, 1,30" Also am besten, du befasst dich mit ihren Argumenten und der Bibel und schaust, ob sie das auch wirklich hundertprozentig leben, was sie lehren, dann brauchst du kein Gespräch scheuen.

lelewaka

Was für eine Frage! Weil ich etwas langweilig finde, frage ich eine Gemeinschaft nach Argumenten. Vielleicht sollte man erstmal genau zuhören und selbst herausfinden, ob etwas an dem dran ist, was da erzählt wird. Wirklich sprachlos werden Zeugen Jehovas sehr selten, und wenn jemand etwas wirklich wissen will und nicht einfach nur nach Gegenargumenten sucht, obwohl er die eigentliche Aussage erst gar nicht prüfen will, dann wird sich jeder Zeuge Jehovas bemühen, eine Antwort zu finden und diese sicher nicht so darstellen, als wäre es  eine Pflicht, diese Antwort zu glauben, sondern wird immer dazu anregen, selbst zu prüfen, ob diese Antwort richtig sein kann.

BodenSeh

Allein die Sache mit Noah und seiner Arche ist schon unmöglich.

xXPJXx

hier noch ein schönes: wenn alles götlich ist ,ist dann auch der teufel götllich ?

sweetcupcake04

Ich war selbt dabei. Wie alt ist Ihre Tante? Wie oft müßte sie schon Harmagedon erlebt haben? Wichtig: 1914. Der Anfang vom Ende. Der Krieg im Himmel wo Jesus unsichtbar wiedergekommen ist und seinen Thron im Himmel bestiegen hat. Die Bibel sagt: Diese Generation wird nicht vergehen bis Jesus sein Reich auf Erden errichtet hat. Lt. Wachtturmgesellsch. war diese Generation anfangs die, die ca 1900 geboren wurde, die Zeit verging, passierte nix, dann predigte man, es sind die Menschen die 1914 als Kind wahrgenommen haben und wenn sie so um 4 bis 10 Jahre waren. So schob man den Termin des Endes immer weiter in die Zukuknft, da die Zeit verstrich und nichts passierte. Man war im Zugzwang. Die Wachtturmgesellschaft predigt seit über 100 Jahren das wir in den letzten Tagen des bösen Systems der Dinge leben. Wie oft Harmagedon schon an die Tür geklopft hat, seit über 100 Jahren. Und immer steht die Menschheit kurz vor´m Ende. Wie viele Generationen sind seit dem schon vergangen die doch lt. Wachtturmgesellschaft in der Zeit des Endes gelebt haben und nicht sterben würden bis Jesus sein Reich errichtet. Ich weiß noch wie wir in den 80-zigern zum Predigtdienst angespornt wurden da die Generation verging und Harmagedon schon kurz vor der Tür stand. Das ist über 20 Jahre her. Und genau dieselbe Masche ziehen die immer noch durch. Ich weiß wie man "diese Generation" jetzt definiert und das haut wirklich dem Faß den Boden aus. Aber Hut ab, clevere Schwindler.

ParadiseGirl

Die Zeugen Jehovas sind aus christlicher Sicht eine Sekte! - Sie geben vor nach der gleichen Bibel zu leben wie die Christen. Ist aber nicht so. In der Glaubens-Praxis gibt es zahlreiche Unterschiede. Sie haben ein gespaltenes Verhältnis zur Dreifaltikeit Gottes und zu Jesus Christus. - Sie sehen sich als exklusive kleine Gruppe die von Gott errettet wird. - Steht so nicht in der heiligen Schrift! Und schließlich: - Warum nennen sie sich bewußt nicht Christen, sondern Zeugen Jehovas, wenn sie angeblich die christl. Bibel als Grundlage ihres Glaubens haben? - Noch Fragen?

Dragolan44

Sie nehmen sich alle Unklarheiten und Hypothesen zu eigen und schieben Gott vor alles, was sie nicht erklären können. Ich habe erwartet, daß sie mir Gott erklären. Sie kamen nie wieder!

Chrismc

Die Zeugen Jehovas sind rethorisch super geschult, und ich befürchte, Du wirst eigentlich immer den Kürzeren ziehen. Aber nun gut, wen es Dir Spass macht: Zeugen Jehovas lehnen das Weihnachstfest in unserer Form ab. Warum kassieren die dann aber Weihnachstgeld? Zeugen Jehovas lehnen den Blutaustausch bzw. Transfussion ab. Warum schmeckt denen dann die Blutwurst so gut?

igel112

...wenn du die Gespräche so langweilig findest, warum hörst du dann zu??? Hast Du nicht genug Mumm um zu deiner eigenen Meinung zu stehen? Und fallen Dir selbst keine Fragen ein, dann könnte es sein dass die Zeugen vielleicht sogar Recht haben? Deine Frage hier ist echt erbärmlich und billig!

allesistsinnlos

Es gibt keine Gründe gegen die Zeugen Jehovas .   Diese sind frei zu Glauben wie sie eben wollen ..

Cico5000

sie zerstören deine familie^^

iwakalua

Zeugen Jehova ist ein Fixstern geworden, darum kann auch keine Wahrheit und Gewissenhaft sein.

Antwort hinzufügen