Handball
Anonymus312
3

Härteren Wurf - Handball Ich wollte mal Fragen wie man einen härtern Wurf beim Handball trainieren kann, ich habe den Verein gewechselt und der Trainer findet mich draußen besser als im Tor (war früher immer Torwart), im Spiel sitzen die Bälle zwar meistens aber irgendwie finde ich meinen Wurf trotzdem nicht schnell bzw hart. Wie kann man das den Trainieren das man einen härteren Wurf bekommt? (Für Fitnesstudio bin ich zu jung)

+0
(10) Antworten
Lufti15

Technik ist die Grundvorrausetzung. Ohne das geht es kaum! Der Körper lernt nur durch machen! Lass dir vom Choach das genau zeigen und schau bei älteren wie die das machen. Dann stell dich 7m von einer Wand entfernt und baller den Ball an die Wand - und zwar so, dass du ihn wieder fängst. Und das machst du vor und nach jedem Training. Dabei übst du das zuerst immer im Stand! Schrittstellung und BÄMMM! Du kannst auch Aufsetzter spielen! Aber immer Fangen - denn Härte bringt nichts, wenn es unplaziert ist! Dann etwas weiterer Abstand (10m) und 2 Schritte und BÄMMM! Dann Ball per Kurzpass zuwerfen lassen und BÄMMM. Bei so was reichen 10, max 15 min. Dann kann man meist eh nicht mehr! Dabei lässt du deinen trainier immer wieder mal die Technik überprüfen und korrigieren. Wenn du Kontakt zu älteren Spielern hast frag die auch ruhig! Wirst sehen, nach kurzer Zeit steigt die Wurfkraft! Und die Steigerung geht auch noch ne lange Zeit weiter. Du wirst älter, wächst vielleicht noch und das wird deinen Wurf weiter beeinflussen! Im Training sollten ja Sprungwürfe und so geübt werden. Das solltest du dann auch machen, aber die sind ein Resultat aus der grundtechnik und Grundhärte! Viel Spaß dabei!

patty7777777

Hallo dario 1.feile an deiner wurftechnik üben üben. 2.Die Bauchmuskulatur ist auch sehr wichtig 3.nimm ein gymnastik gummi band Wird auch bei der krankengymnastik verwendet ) das gibt es in verschiedenen stärken . binde eine seite fest und nimm die andere in die hand . jetzt ziehe langsam an dem gummiband in deiner hand somit stärkst du deine schultermuskulatur. aber übertreib es nicht und wärme dich vorher auf. 4.und jetzt hau deinen gegnern die bälle um die ohren Gruß Tomangus

NaturalStr1k3R

Für einen harten Wurf sind viele Muskelgruppen verantwortlich. Vor allen Dingen natürlich deine Arm und Schultermuskulöatur, aber auch deine Rumpf und Beckenmuskulatur! Videos, wie du diese Muskeln für Handballer trainierst findest du am besten auf www.vimendo.de Einfach die Kategorie Kraft und Stabilisation anwählen und loslegen. Ist Ein Videoportal für alle Handballer

AlicBa

auf diesem youtube channel gibt es gute tutorials, um (u.a. ohne hilfsmittel) den Körper zu trainieren. Ich trainiere jeden Tag ca 20 min damit und es lohnt sich: http://www.youtube.com/user/P4Pdeutsch

Cancaziim

Für den Rückraum (auch Kreis) sieht es so aus: Wichtig ist: schön Anlauf nehmen (3-Schritt-Regel); einstemmen/ab springen; der Arm geht gestreckt nach hinten; linke Schulter zeigt in Richtung Tor; linke Schulter, Oberkörper und rechte Schulter bilden eine Linie; dann folgt eine explosive Bewegung des gestreckten Arms nach vorn wobei die Fingerspitzen des Zeige-, Mittel-, und Ringfinger lassen den Ball als letztes los, denn sie kontrollieren die Flugrichtung des Balles. Noch mal rechter Winkel ist totaler Mist... Wer anderer Meinung ist, soll mir erklären wo die Kraft für den Wurf herkommt. Einzige Ausnahme ist ein Wurf von der Außenposition, da kann der Arm angewinkelt sein, aber da ist der rechte Winkel nicht nach hinten sondern zur Seite ausgerichtet, so dass man, wenn man weit genug in den Kreis "reingesprungen" ist, den Arm zur Seite ausstrecken kann, ohne das, der Gegenspieler reingreifen kann bzw. man den Gegner trifft. So vergrößert man sich natürlich den Winkel und es ist einfacher den Ball am Torwart vorbei ins Tor zu werfen... Ich hoffe ich konnte helfen.

mewtou

Du könntest zum Beispiel mit Medizinbällen trainieren. Also anfangen mit schweren so 8kg und dann runter auf 4kg. Mit den 4kg Bällen kannst du auch Passübungen machen, dabei versuchts du so grade und scharf wie möglich zu deinem Partner zu spielen. Nach einer weile merkt man schon einen Unterschied. Und eine andere Möglichkeit sind sogenannte Gewichtshandbälle. http://www.xxl-sportswear.de/contents/de/d19.html Mit denen lässt sich auch super trainieren!

annah666

Du kannst auch ohne Fitnessstudio oder teure Geräte deine Schnellkraft, bzw. deine Reaktivkraft trainieren. Da das Thema sehr komplex ist, rate ich dir einfach mal nach plyometrischen Übungen zu googlen und dich ein bisschen einzulesen.

Schuster140

hier gibs ne mänge müll ... wnen du nch keine hanteln hast gehe und kauf dir welche und denn ach brust übungen also bankdrücken fliegende butterflys und schräkbankdrücken und denn noch klimzüge :))

MariaMariaMa

Also ich hab selber Handball gespielt und hab das so gelernt, dass man den Arm im rechten winkel vom körper wegstrecken soll und dann einfach mit schwung:D

Eik00000r

Du Spielst also in der C-Jugend Landesliga ? Darf ich mal fragen bei welchem Verein du spielst ?

Antwort hinzufügen