Chemie
Fraaanzii
3

Harz in der Pfanne Kann mir jemand aus eigener, erfolgreicher (!) Erfahrung sagen, wie man aus einer Antihaft-Bratpfanne einen verharzten Fettfilm wegbekommt? Erwies sich als resistent gegen Kochen mit Spülmittel und haushaltsüblichen Alkalien sowie die üblichen Spülschwamm-Schaumbad-Orgien. Im trockenen Zustand ist der Belag hauchdünn und extrem klebrig. Bitte keine schlauen Kommentare von Leuten, die eh nicht wissen, wovon ich spreche und wie man es beheben kann. Vielen Dank! botanicus

+0
(9) Antworten
RobinCruz

Versuchs mal mit Azeton oder Waschbenzin... Ansonsten: Neue Pfanne (und dann überlegen, wie das zustande gekommen ist - was für merkwürdige Sachen hast du denn da gebraten? Normal ist das nämlich nicht...) Gruß Ragnar

wolpic61

Mit Nitroverdünnung das Harz anlösen und Entfernen und dann mit einem Kräftigen Fettlöser das Nitro wieder entfernen ist nämlich eigentlich nicht küchentauglich. LG Sikas

PleaseBeMine

Vielen Dank schon mal an alle, ich warte mit dem Sternchen noch, bis die Pfanne erfolgreich sauber ist :-)

KEVIN0101

Schau doch mal im Inet bei aquaclean nach..die verkaufen auch bei QVC und haben die tollsten Dinge um Fett, Schmutz im allgemeinen zu bekämpfen..wir haben sehr gute Produkte von denen und sind restlos begeistert.

Jaannaa250199

Spülmachinenspülmitteltablette in die Pfanne tun, mit Wasser aufkochen. 2 Stunden warten, auswaschen. Weg.

tony44

Wasser in die Pfanne und ordentlich Salz, mit einem Plastikschieber darunter schieben.

AJgreen

Harz, könntest du mit Terpentin versuchen

MrDorf

Hallo Botanicus, ich habe das gleiche Problem mit einer verklebten, harzähnlichen Schicht in der Pfanne. Hast du deine Pfanne wieder sauber bekomnen? Wenn ja, wie? Vielen Dank für deine Antwort!

Tugba18

Versuchs mal mit Azeton

Antwort hinzufügen