Familie
Duffmen
6

Hilfe Problem... Mein Onkel will nichts mehr von der Familie wissen Mein Onkel hat jetzt aus meiner Familie schon über 12 Jahre niemand gesehen er hat sich total von der Familie entfernt .. Meine oma also seine Mutter ist in der letzten Zeit immer häufiger traurig und weint aus diesem Grund niemand weis den grund warum mein Onkel keinen Kontakt mehr mit uns haben will aber wir vermuten das der Grund bei seinem Vater liegt doch er ist leider vor 7 Jahren gestorben und er wollte damals nicht an das Sterbebett und auf die Beerdigung kommen es war ihm völlig egal ... Immer wenn wir bei ihm anrufen wollen muss man eine zahlen Code eingeben um durch zu kommen und die Adresse steht auch nicht im Telefonbuch und alles Hilfe was sollich nur tun meine oma so traurig zu sehen tut echt weh und mein Vater ist wegen ihm auch traurig. Ich hab so eine Wut auf mein Onkel ... Wie kann man das den seiner Familie nur Antuhn was kann ich nur machen ? :-(

+0
(6) Antworten
Susuki125

Ich weiß nicht, ob es etwas nützen könnte, aber du kannst es ja versuchen. Schreib ihm einen netten Brief und erwähne darin, dass die ganze Familie ihn sehr vermisst und ihr euch riesig freuen würdet, wenn er wieder mal zu euch käme. Schreib aber nichts davon, dass du eine Wut auf ihn hast! Vielleicht gab es einen Streit zwischen Deinem Vater oder deiner Oma mit ihm, er fühlt sich gekränkt, und du hast davon nichts mitbekommen. Oder er hat Probleme und kann oder will deswegen nicht kommen. Du musst damit rechnen, dass er deine Einladung ablehnen könnte oder vielleicht gar nichts von sich hören lässt, und dann darfst du nicht traurig sein! Dich trifft ganz sicher nicht die geringste Schuld, und du kannst nicht mehr tun, als zu deinem Vater und deiner Oma weiterhin nett zu sein. Es ist bestimmt ein großer Trost für sie, dass du so zu ihnen hältst und dir den Kopf zerbrichst, wie du sie glücklich machen könntest! Solche Kinder wie du wünschen sich alle Eltern!

AmericanHero

Was auch immer vorgefallen ist, dass Dein Onkel den Kontakt abgebrochen hat ... Du und auch Deine Familie müsst dies akzeptieren. Wenn jedoch Dein Onkel gerne wieder Kontakt hätte, dies ihm aber nach so langer Zeit schwerfällt .. könnte man ihm wirklich per Brief den Weg erleichtern. Einfach einen netten Gruss senden, vielleicht mit ein paar Sätzen erklären, warum Du ihm schreibst (traurige Oma). Allerdings solltest Du dir bewusst sein, dass evt die Oma oder andere aus der Familie den Kontakt nicht möchten. Sprich doch mal mit ihnen.. Wegen der Adresse: vielleicht hat ja jdm aus der Verwandtschaft (oder frühere Freunde) die Adresse. Schöne Weihnachten ...

Yoko78

Er wird schon seinen Grund haben. Ich habe auch seit 12 Jahren keinen Kontakt zu meinen Eltern und werde ihn auch nie mehr aufnehmen. Ich habe jedoch regen Kontakt zu meinen Schwiegereltern. Sowas sollte zum Denken anregen.

salvo73

Lass deinen Onkel in Frieden. Es war seine Entscheidung, sich abzukapseln. Wer weiß, was seine Gründe waren/sind, also verurteile ihn nicht. Auch wenn deine Familie leidet, so liegt es bei deinem Onkel, dies zu ändern, nicht bei dir.

Eintracht09

DER ARME ONKEL..er tut mir leid ich weiss nicht was ich antworte aber ich hoffe dass ihr seinen weg findet und dein Oma wieder glücklich machen

trollcaster

Nun das muss man halt akzeptieren, zwingen kann man ja nich.

Antwort hinzufügen