flirten
Schneekoenigin8
3

Ich bin zu schüchtern und finde deshalb auch keine Freundin....? Ich bin 19 Jahre und bin gerade von einer Party zurückgekommen und wie jedesmal bin ich einfach mal wieder zu schüchtern gewesen und habe es nicht geschafft eins zu eins mit einer schönen Frau zu flirten oder zu sprechen.......es bleibt meist beim anlächeln und das wars...besonders bei Fremden Mädels.....ich habe auch ziemlich gut getankt heute aber die Hemmungen fallen trotzdem nicht.....ich werde einfach zu hyper nervös und flüchte wenn wie silvester mal ne frau versucht alleine mit mir zu sprechen sofort. Die war zum Beispiel so super hübsch dass ich total die Nerven verloren habe und als sie meine Freund fraget ob er nicht tanzen wolle, wohl um mit mir alleine zu quatschen und mein Freund weil er betrunken war nein sagte, bin ich erstmal weggegangen und war auch etwas erleichtert weil mein Herz schon zu Rasen begann.....ne Freundin hatte ich auch noch nicht und zweimal ist es gescheitert weil ich zu schüchtern war und dann abgeblockt habe....aber ich bin verliebt und will unbedingt was ändern.....aber nur guter Wille scheint nicht zu reichen...habt ihr ne Idee...und über was unterhält man sich mit ner (fremden) Frau so???????? Hab auch immer Angst sprachlos zu sein ;-) Danke schonmal für eure Hilfe

+0
(13) Antworten
Matthof

In Laufe der Jahre wird es besser und du gewinnst auch an Selbstbewusstsein, jedoch kannst du zur Unterstützung es mit Selbsthypnose probieren. Mich hat es auch wahnsinnig nach vorne gebracht. Ich höre immer die CD von Eisfeld, hab sie einfach online gekauft. Das gibt mir immer einen großen Schub und einfach sehr viel Stärke und Selbstvertrauen. 

angel1503

Heei <3 Also ich habe einige Tipps ;-) Wenn dir eine Frau gefällt, geh mal NUR zu ihre nähe und ein wenig Augenkontakt, wenn sie dann mit den augen wie ablehnt, musst du dich umschauen, wenn eine frau dir smypatisch rüber kommt und da was spürst, ists ein gutes zeichen, dieses zeichen wirst du sofort bemerken, dann gehst du mal zu ihr und fragst ob du dich zu ihr setzten darfst, wenn sie dann ja sagt, darfst du nicht mehr locker lassen. Du musst dann mit solchen Worte ins gespräch kommen: 'bist du auch alleine da?', so wenn sie dann wie zurück beisst, kommst du ganz automatisch ins gespräch, und wenns dann funkt, komplimente machen, die aber wirklich stimmen! also nicht sagen du hättest schöne Bambiaugen,dabei hat sie kleine augen.. :P dann fragst du ob sie was trinken will oder fragst sie ob du tanzen willst, und dann wirst du sicher nicht mehr schüchtern sein ;-) Ich wünsche dir viel Erfolg bei der nächsten Party!

marija77

Ich kann dich verstehen, bin selber wahnsinnig schüchtern, das kann einen echt nerven! Manchmal weiß man nicht mehr weiter, ob man überhaupt wichtig ist, ob man nicht einfach von der Bildfläche verschwinden sollte, denn man kommt aus dem Nichts und man geht ins Nichts zurück. Ich frage mich immer ob es sich lohnt dann überhaupt was erreichen zu wollen, einen guten Job haben, eine nette Frau zu finden... Was hast du davon? Solche Fragen stelle ich mir öfter und das erschwert einem das sehr sich so zu verhalten wie man gerne möchte, also selbstbewusst, evt. extrovertiert, und einfach wie ein "Partylöwe", Denn man Nichts von all dem mit ins Grab nehmen, lediglich Errinerungen an dich werden für ein paar weitere Jahre erhalten. Wie gesagt ich bin selber schüchtern, ich trau mich nicht meine Eltern nach Geld zu fragen, zähle mein Geld 1000x nach bevor ich was kaufe das es auch ja stimmt, Gehe nie ans Telefon oder an die Türe, Ich traue mich nichtmal jemandem zu helfen wenn zum Beispiel einem alten Herrn der Schlüssel oder so runtergeflogen ist. Du kannst mir glauben ich weiß was du durchmachst, du must nur aufpassen das es nicht zu weit geht, was sich bis jetzt aber bei dir noch nicht so angehört hat. Borderline, SSV... das meine Ich! Ich kann dir nur leider keine Hilfe anbieten, da is selber welche benötige, doch traue ich mich nicht jemand darauf anzusprechen, da niemand wirklich merkt das es mir so schlecht geht, weil ich versuche das zu verdrängen. Ich kann nur sagen das es mir sehr Geholfen hat wenn ich was gelesen habe von anderen die von dem gleichen Problem berichten. Da gings mir gleich etwas besser wenn ich auf so etwas gestoßen bin und vielleicht ist das bei dir ja auch der Fall! mfg ...

15ALEGA08

War bei mir auch so, ich hatte da immer so übelst schiss, und dachte mir über was sollen wir reden, und was is wenn sie mich nicht gutfindet, und so. aber was soll dir den schon passieren? Soll sie dir eine knallen, weil du hallo sagst? probier doch dein glück. und sag ihr das du ein wenig schüchtern bist, das wird sie dann auch berücksichtigen. das hab ich auch einem mädchen gesagt, und sie fand es toll, das ich ehrlich zu ihr bin und soo... Also, was soll dir passieren? :D

Crazydog297

Als erstes: Mal nicht abauen. Lass die junge Frau auf dich zukommen, das wollte sie ja wohl. Lass sie anfangen, und höre zu. Sag ihr dass du nicht geübt bist dich mit Frauen zu unterhalten, da du sehr schüchtern bist und darunter leidest. Mal sehen. Mehr als wieder gehen wird sie nicht. Falls nichts klappt, vielleicht mal einen Psychotherapeuten aufsuchen. Der kann dir helfen, dein Selbstwertgefühl aufzubauen bzw. deine Schüchternheit abzubauen. ;)

MultiplaLover

Deine Schilderung erinnert mich etwas an meine Jugendzeit. Ich habe auch immer gut gebechert, um meine Nervosität in den Griff zu kriegen. Aber das ist sicher der falsche Weg. Du kannst nicht ständig trinken, nur um vielleicht mal ein Mädel anzusprechen. Ich kann von hier aus natürlich nicht beurteilen, ob du diese Nervosität Frauen gegenüber schon immer hattest oder ob du durch sehr negative Erlebnisse so geworden bist. Du solltest vor allem nicht daran denken, daß du noch nie eine Freudin hattest. Oder daß du jetzt unbedingt eine finden musst. Das setzt dich nur unter Druck. Geh einfach ran mit der Einstellung: ich unterhalte mich jetzt mal mit ihr über irgendwelchen Alltagskram: Musik, Party, Filme usw. Wie schon gesagt: ich war früher auch so. Sogar bis weit in mein Erwachsenenleben hinein. Es war echt zum Verzweifeln. Dann hatte ich ein Erlebnis, das mein bisheriges Leben ganz schön umgekrempelt hat. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann schreibe mir bitte in wer-kennt-wen oder in Facebook: Lothar Mader aus Jeckenbach. Du kriegst dann meine Email-Adresse. Dann erzähle ich dir, wie es mir doch noch gelungen ist, Erfolg bei den Frauen zu haben. Und so habe ich dann meine heutige Partnerin gefunden

EinsAccount

Wie wäre es, wenn Du die Sache etwas entspannter siehst und Dich nicht unter Druck setzt. Dann bist Du auch nicht mehr so nervös. Sieh die nächste Gelegenheit einfach als Möglichkeit ein Mädel kennenzulernen, aber nicht als Muss. Geh mit dem Ziel ran, einfach nette Bekannte zu finden. 19, na und. Du hast noch alle Zeit der Welt. Und das mit dem Trinken würd ich lassen. Auf alkoholisierte Jungs stehen die wenigsten Mädchen. Eher auf nette zuvorkommende Männer, die sich unterhalten können, wo sie nicht das Gefühl bekommen angebaggert und abgeschleppt zu werden. Und reden kann man über alles mögliche. Mach Dir nur einfach keinen Stress. Fang ein Gespräch an. Wenn Dich eine ignoriert oder weggeht, geht auch die Welt nicht unter. Gelegenheiten zum Kennenlernen gibt es überall. Schau mal in Deiner Umgebung, halt einfach die Augen auf.

Dischlov

rede garnicht oder nur kaum. lass sie reden und hör aber sehr gut zu und geh darauf ein was sie sagt. guck ihr nicht auf die "na du weißt schon" sondern nur in die augen. mach ihr dezente komplimente. aber auf partys is so oder so nicht gut frauen kennen zu lernen. die sind oft nur verzweifelt und da hat fast jeder ne chance.

Sunnykrasota

es gibt auch frauen, die so sind. kennst du keine, die ebenfalls schüchtern in der ecke steht? vielleicht wäre es für den anfang nicht schlecht, so eine anzusprechen.

lovelyally

Ich habe mich genau mit diesem Thema befasst. Lies doch mal meine Tipps auf meinem Profil. Und ein extra Tip: SAMMLE Erfahrungen. Desto mehr Erfahrungen, desto einfacher wird die sache. Schlussendlich wirst du merken, dass diese Frauen genau wie du sind. Das sie auch nur Menschen sind. Dass sie auch aufs Klo müssen, dass sie auch Gedanken machen, dass sie nicht mehr wert sind als du, dass sie auch stinken können, dass sie ganz einfach NUR MENSCHEN sind. Das wirst du dann mit der Erfahrung auch lernen. Und erst nachdem du sie locker ansprechen kannst, wird es auch klappen. Wenn man nervös ist, klappt es meistens sowieso nicht, da es extrem abturnend ist. (also auf Partys) Aber nicht auf Partys kann nervosität auch pluspunkte bringen, da sie dich dann vielleicht süss finden etc.

GrammaXCo

Eine Frau spricht dich selber an und du bist nervös. Wenn mich eine anspricht und die mir gefällt würde ich mit der reden. Halt über Hobbys und so. Du hast Glück das du schon angesprochen wurdest. Ich wurde noch nie angesprochen. Bei mir in der Stadt wo ich wohne gibt es so Frauen nicht die einen ansprechen. Das muss man selber machen. Da weiß ich auch nicht was ich sagen soll. Ich hatte etliche Male mal versucht und wurde immer abgewürgt sei es Internet oder sei es Real Life. Da drauf habe ich echt keinen Bock mehr drauf. Spontan klappt es bei mir nicht. Und wenn es geplant war ist es bis jetzt immer schief gegangen

Rivkha77

Scheiße, ich werde so wie du :o Bin genau so wie du! Bist du ein Älterer Clon von mir? Bin auch voll schüchtern =( Und ich versuch auch immer zu Flüchten... Ich trau mich nicht mal iwie mit eine zu reden und erst recht nicht wenn ich die nicht kenne =(

GregsTagebuche

sei romantisch so kommst du zu erfolg!!!!! Kann nur aus meiner erfahrung reden !!!!

Antwort hinzufügen