Pferde
AK1337
1

ich wünsch mir soo sehr ein eigenes Pferd...aber meine eltern haben kein geld :( ich bin verzweifelt was soll ich tun?

+0
(15) Antworten
Fragen678

Hallo, wenn deine Eltern kein Geld haben dir ein eigenes Pferd zu kaufen mußt du das hinnehmen. Ein Pferd verursacht nicht nur Anschaffungs- sondern auch Unterhaltungskosten, die nicht gerade wenig sind. Und wenn das Tier mal krank ist kommen noch die Kosten für die tierärztliche Betreuung hinzu. Warte einfach bis du selbst Geld verdienst und überleg dir dann ob du ein eigenes Pferd anschaffen möchtest. Es gibt viele Menschen die eine Person suchen, die ihr Pferd betreuen, das heißt es ausreiten, füttern, Stallpflege betreiben usw. Sprich mit deinen Eltern darüber und bitte sie dir bei der Suche behilflich zu sein. Über diesen Weg kannst du dir erst einmal einen Eindruck davon verschaffen wieviel Arbeit so ein eigenes Pferd mit sich bringt.

maiksxhulz

gibs nicht in deiner nähe kein reiterhof, wenn ja, fragste halt, ob du ein pferd pflegen kannst, deine eltern haben recht, die sind sauteuer, auch der unterhalt, wie verpflegung und ärztliche betreuung

Latelieeex

Beachte, dass es nicht allein die Anschaffungskosten eines Pferdes gibt. Du brauchst auch Futter, einen Stall, eine Weide, Tierarzt. Am günstigsten für Dich wäre vielleicht eine Reitbeteiligung.

alex5502

Ich habe keine Ahnung, ob DU Ahnung von Pferden hast und reiten kannst? Das hast du nicht geschrieben. Also mir ging es wie dir. Auch meine Eltern konnten mir kein Pferd kaufen, obwohl ich es mir soooo seeeehr gewünscht habe. Mein erstes Pferd bekam ich mit 28 Jahren, da habe ich eigenes Geld verdient und über Jahre hinweg eine Reitbeteiligung gehabt. Mein Rat: Ganz besonders im Winter und zur Urlaubszeit gibt es viele Pferdebesitzer, die nicht genug Zeit für ihren Vierbeiner haben. Biete deine "Dienste" an: Aufpassen, wenn der Schmied oder der Tierarzt kommt, Pferd putzen, vielleicht Medikamente wenn nötig geben usw. Wenn du zuverlässig bist, spricht sich das rasch um - und du hast mehr Pferde zu betreuen und dann auch zu reiten, als du "abarbeiten" kannst. Gib doch mal in einer Regionalzeitung bei euch eine Anzeige auf oder hänge Zettel in die größeren Ställe. Du kannst auch anbieten, auf einem Ponyhof zu helfen. Die sind auch oft froh, wenn sie jemanden haben, der sich um die Reitanfängerkinder kümmert.

Blumengirl551

Such dir am besten eine Reitbeteiligung, es gibt auch viele, die statt der Kostenbeteiligung Mithilfe im Stall wollen. So kannst du neben dem Reiten auch noch im Stall sein. Misten, putzen, Zäune reparieren etc. Dann kann nichts passieren, wenn das Pferd krank ist oder der Hufschmied kommen muss, zahlt das der Besi. Ich hab auch lange auf mein erstes eigenes Pferd warten müssen und habs mir dann selbst gekauft mit 18. Von meinen Eltern hätte ich nie eins bekommen, die wollten das nicht. LG

Horghi

Eine Reitbeteiligung suchen - ein Pferd ist nunmal teuer.Nimm lieber eine RB ,denn wenn du trotzallem ein Pferd "kaufst" und kein Geld für Medikamente o.ä. hast muss es eingeschläfert werde.Erspare dir und einem Pferd dies.

yoshi1128

Warte bis du 16 bist und su dir einen kleinen job, wo du ca. 300€ im moat verdienst. dann kannst du auf ein pferd sparen und nacher von diese job die stallmiete etc. bezahlen. so mach ichs bin ja bald auch 16 :) naja viel glück ;)

brunette12

Nun nerve mal Deine Eltern nicht. Ich habe auch kein Pferd. Es ist ja nicht nur der Gaul, der Geld kostet. Du brauchst auch Geld für Futter, für Pflege, ab und zu mal welches für den Tierarzt und wenn Du es nicht abends mit ins Bett nehmen willst, so musst Du auch noch einen Stall anmieten. Dann musst Du neben Deinen Schularbeiten mit dem Tier auch noch täglich eine Runde drehen ( bewegen )egal ob die Sonne scheint oder ob Du etwas anderes vor hast. Überleg es Dir gut - denn so ein Tier ist ein Lebewesen !

UrZla

Hallo. Ich schließe mich der Meinung der anderen an. Du hast nicht nur die Anschaffungskosten für ein Pferd. Du musst dir einen Stall suchen, da irgendwie hinkommen, Einstellkosten, TA-Kosten, Schmied, Entwurmung etc. Suche dir doch eine RB oder arbeite in den Ferien (falls du noch Schüler bist) in einen Stall mit und du siehst was für einen Aufwand man betreiben muss wenn man ein Pferd hat. Ich habe z.B. eine Freundin, die hat mit ihrer RB so ein Glück, denn ihr Pflegepferd ist so gut wie ihr eigenes. Auch wenn du das bestimmt schon 100x gehört hast... verdiene erst Geld und schaffe dir dann, wenn es finanziell möglich ist, ein eigenes Pferd an. Ich wünsche dir alles Gute :-)

kigllon

Oje... das Problem hat meine BF auch! Sie hilft jetzt auf dem Hof in der Nähe aus und darf ab und an mal reiten. Vor allem aber findet sie es schön die Pferde zu putzen. Vielleicht wäre es auch was für dich?

Sternschnuppe26

hallo ich habe ein ähnliches problem- nur das ich die jenige bin die kein geld hat. ich komme ganz gut mit Pflegpferden zurecht. geh in einen stall und hänge zettel auf, ob es menschen gibt die zu wenig zeit haben für ihr eigens pferd. die gibt es meistens! die suchen dann leute die sich mit um das pferd kümmern und es auch mit reiten. so was nennt man pflegpferd oder reitbeteiligung. manchmal kostet es ein bischen- manchmal wollen die leute auch nur das du im stall hilfst. probiere mal dein glück bei einem dir bekannten reitstall. sprech deine reitlehrerin an oder leute im stall. so eine reitbeteiligung kann man auch über jahre haben- und wenn du gut reiten kannst lassen dich die besitzer oft sehr viel mit dem Pferd tun.

maxikingdeluxe

Haii ich glaub wir können uns die Hand geben! :) Ich wünsch mir auch mega gerne ein eigenes Pferd aber meine Mutter hat kein Geld dafür, deshalb hab ich mir jetzt eine Reitbeteiligung gesucht. Das macht mich genauso Glücklich denn an den Tagen an denen du Reiten darfst ist das Pferd wie deins, du kannst mir ihm Machen was du willst, dass war das was mir beim Reitunterricht gefehlt hat, das gefühl von Freiheit, das du und deine Reitbeteiligung selber entscheiden können wann du was tust. Versuch es damit, es ist wirklich toll! Hier noch ein Bild von mir und meiner RB, wir sind inzwischen ein Dreamteam geworden, ich vertrau ihr blind. Ich hoffe ich konnte helfen! LG Sabrina

Fabii99

Man braucht für das Pferd nicht nur Geld für den Kauf (was das kleinste Problem wäre) sondern auch für die Unterbringung, Futter, Hufschmied, Arzt, etc. Wenn man das alles nicht bezahlen kann, tut man dem Pferd damit auch nichts Gutes. In dem Fall ist eine RB wirklich sinnvoller und auf Dauer auch billiger. Rede doch mal mit deinen Eltern über eine RB. Vielleicht könnt ihr euch ja noch einigen.

Pferdefreaky1

Drauf verzichten und es dir kaufen, wenn du selbst Geld verdienst und es entbeeren kannst... oder willst du lieber n Pferd und dafür nix mehr zu essen aufm tisch?

lena301198

Warte bis du dein eigenes Geld verdienst und dann kaufen ;-) Wie alt bist du denn?

Antwort hinzufügen