Aquaristik
TheGlamour
2

Kann ich die Innenscheiben von meinem Aquarium mit einem Glasreiniger saubermachen? Ich hab mir ein gebrauchtes Aquarium gekauft, welches ziemlich dreckig ist. Darum will ich es natürlich saubermachen. Aber da ja die höchste Aquarriumregel lautet: KEINE PUTZMITTEL! frage ich mich ob ich Glasreiniger benutzen kann und danach alles nochmal mit nem nassen Schwamm abputzen kann.

+0
(14) Antworten
ChristianEffner

Klar geht das. Wenn Sie Ihre Fischzucht aufgeben wollen, können Sie das so machen. Es gibt Glaskratzer, welche Kalkablagerungen von der Scheibe kratzen, ohne die Scheibe zu zerkratzen. Andernfalls wären Putzerfische (Welse) eine lebendige Alternative.

kiokiokio

Hallo zusammen. Vorab erstmal sorry für die getippte übermasse an Text. Es handelt sich bei meinem späten Senf den ich dazugebe, rein um die Äußerliche Anwendung. Ich hatte mir mal günstig ein gebrauchtes 160er zugelegt. Ich hatte an den Scheiben einige Stellen mit mittelstarken weißen Wasserablegerungen an der Rückseite. Kalk eben.. Meistens treten diese ja drort auf, wo die Ein und Auslaufschläuche und befästigung der Röchrchen mit Gumminopfen angebracht sind, was Ihr ja schon wisst. Wer kennt es nicht.. ich hab etliche Sachen ausprobiert und Versuche unternommen, in Foren gesucht, viel gelesen usw.. Der Tipp mit Zewa in Zitronensäure oder Mischung von 1:2 Teilen Wasser mit Essigessenz zu tränken und auf diese Stellen zu kleben, abwarten bis sie trockneten und dann zu entfernen, ggf. mehrmals zu wiederholen, hat nach Stunden, Tagen und merfachen Anwendungrn, nur geringfügigen Erfolg gehabt. alles umsonst und man kommt an einen Punkt wo man sich fragt: "Neues Becken holen?".. Verzweiflung macht sich breit. Wenn es feucht war schien es, das es sauber war, doch nachdem diese Stellen wieder trocken waren, sah alles fast genauso weiß aus wie vorher. Da kann einem doch schonmal die Aorta anschwellen. Doch das Abnerven und aufkommende Frusterscheinungen haben sich gelohnt.. Denn, mir kam eine andere Idee die bei mir nur nach einer Anwendung zum Erfolg führte. Kein Witz.. *My Solution* Gleiche Zewa Verfahrensweise wie oben beschrieben jedoch NUR mit einem Kalkreiniger für Küchenmachinen!!! z.B. Domorol erhältlich bei Rossmann Nur außen anwenden!!! Also, Zewa mit Kalkreiniger Nässen und außen auf die weißen Stellen kleben, trocknen lassen, mit Wasser einsprühen, abziehen, feucht nachputzen, trocken nachwischen.. Fertig. Zuletzt schauen, ob irgendwo noch was zu sehen ist. Alles weg? Ggf bei starken Ablagerungen den Vorgang wiedereholen. Ich muss nochmal ausdrücklich sagen, das "Jedes" Mittel egal welches, außer Biologischer Spezialreiniger der expliziet für Aquarien hergestellt wurde, haben im Inneren eines Aquariums nichts zu suchen!! Die Gefahr auch nur geringer Rückstände im inneren, könnte im nachhinein das komplette Ökosystem im gefüllten Becken in die Knie zwingen. Nie vergessen, egal wie es Außen ist, das wichtigste ist am Ende immer das Innere. So, wie es bei Menschen eben auch ist.... LG

Fritzilein

Ich habe mein gebrauchtes Aq damals mit Allzweckreiniger(!!) ausgeschrubbt. Allerdings war das bei uns im Garten. Ausserdem hab ich bestimmt ne viertelstunde nix anderes gemacht als mitm Schlauch ausspülen. Mein damaliger Freund hat`s dabei schräg gehalten, damit die Suppe gleich rausläuft. Ausserdem wars Sommer, wir haben eine Noppenfolie auf der Wiese untergelegt und, und, und. Wenn du solche Chemie-Versuche machst, stell sicher dass kein noch so kleines Restrisiko bleibt. Du hast nix von nem Desinfektions-Becken in dem jegliches Leben unmöglich ist. Oder machs im Sommer im Garten

iiLoveRSG

nimm am besten einfach nur bei normalen dreck eine bürste mit heißen wasser und bei hartnäckigen diese glaskratzer (siehe bild) damit gehen selbst die hartnäckigsten sachen weg wie algen und dreck wichtig ist noch das grobe abkochen und putzen mit heißen wasser das tötet schonmal sehr viele böse bakterien ab und den rest macht der filter usw und um auf deine frage zurückzukommen glasreiniger ist ja auch chemie genauso wie sachen wie seife usw mfg timo

iTzPixel

Nein , nimm ein Schwamm und Wasser und wenn es Algen sind Kannst du auch ruhig ein Küchenschaber nehmen .

Myrapla

Wenn das Becken leer ist, dann kannst du Essig nutzen, einen Schwamm und schrubben. Dann nur gut ausspülen, da gehen alle Kalkränder auch gut ab. Bitte keine Seifen, etc. nutzen

GamingGirl42

Nein, nur mit einem Tuch reinigen und auch nur mit Wasser.

DionneVinum

Nein, klares Wasser, wenn nötig heißes. Aber keine Chemie!

sid786

nimm einen Putz Schwamm,das geht auch.ganz wichtig.keine Chemie das geht nie wieder weg..

Louiechan

Kannst Du schon ,aber wirst nachher bestimmt ein Fischsterben haben ,im Aquarium nie Chemisches Reinigungsmittel verwenden !

Wheelchairus

Taucherbrille, Schnorchel, Schwimmflossen und Putztuch.

puravi

Nein, wenn dann mit Soda.

ImOtaaaku

ich würde sagen du lässt es

Horsisveni

Nein! Wie Du schon sagst: KEINE! Putzmittel. Auch keine Glasreiniger.

Antwort hinzufügen