Locken
jenniii1
3

kann man locken auch mit einem kamm machen? wenn ja wie?

+0
(5) Antworten
lilaa99

damit wirst du keine vernünftigen locken hinbekommen... in meiner jugend (entschuldige, wenn sich das jetzt so abgehoben anhört...) gab es mal einen kamm, mit dem man angeblich locken machen konnte. bei diesem kamm warenwaren die "zacken" irgendwie so angespitzt / geschliffen, dass die haare beim kämmen ähnlich wie bei dem heutigen dünnen zier/schmuckband, das man nach dem festknoten über eine schere zieht, sich kräuseln sollten. ich habe ihn damals ausgetestet und für mich herausgefunden, dass er grosser mist war - die haarspitzen wurden schnell splissig und die haarstruktur wirkte irgendwie zerrupft und verlor an glanz... wenn du bequem locken / wellen haben willst, dann flechte deine haare abends feucht vorm schlafengehen oder drehe sie auf papilloten - die sind weich und man kann einigermassen ungestört damit schlafen...viel erfolg... lg

Wazzabi

Also ich kenne das so,du brauchst: -normale Haargummis (3x) -eine Bürste 1.Schritt: du teilst deine Haare in 3 Strähnen auf 2.Schritt: kämmst sie dir gründlich durch,so dass keine Knoten in den Haaren bleiben 3.Schritt: dann fängst du mit der ersten Strähne an sie zu drehen (sehen so geknierbelt aus) das machst du mit jeder und befestigst sie am besten jeweils mit den 3 Haargummis 4. Schritt: du schläfst eine Nacht damit und am nächsten Morgen machst du sie dir auf und ziehst bisschen dran und nicht durchkemmen!!Sonst gehen die wieder raus ,anschließend tust du noch ein bisschen Hairspray reine aber nicht zu viel weil dann kleben die so und das sieht dann aus als hätte man fettige Haare

JD24A

Haare um den Kamm drehen und ihn 2-3 Stunden drin lassen.

SwordOfYasuo

Nein, wenn schon ohne Hilfsmittel dann flechte dir Zöpfe.

Bigpafa

nein das geht nicht

Antwort hinzufügen