Biologie
lastcard
3

Kann mir bitte jemand einfach erklären wie Trisomie 21 entsteht? Hallo , Ich habe schon das ganze Internet durchforstet doch leider find ich da nur sehr schwere und unverständliche erklärungen... Könnte mir bitte jemand helfen und es sehr einfach erklären? ich verstehe das mit den Chromosomen nicht was sich da verändert und sonst versteh ichs auch nicht wirklich . Vielen Dank (: ( bitte keine antworten ---> warum soll ich deine hausaufgaben machen? ! oder so was weill das hat garnichts mit schule oder so zu tun ich brauch das aus reiner Interesse und das verständins zu dieser Erbkrankheit . danke)

+0
(9) Antworten
sanne3006

der Wachstum einer Zelle geschieht durch Zweiteilung. Man nennt dies Mitose. Es gibt sechs Mitose-Stadien. In einer dieser liegt ein Chromosomdefekt vor.Meist oder eigentlich schon am Anfang. Bei der Dreiteilung einer Zelle spricht man daher von "Tri(drei)somie". Dabei handelt es sich um eine Genommutation. Häufigster Grund durch Vererbung

Hobel2012

Bei der Keimzellbildung (also der Eizellen und Samenzellen) werden die Chromosomen normaler Weise gleichmäßig aufgeteilt. So sollte in jeder Eizelle und jeder Samenzelle jedes Chromsom einmal vorkommen (normaler Weise hat jede Zelle jedes Chromosom zweimal). Und wenn das Chromosom bei der Befruchtung von beiden Elternteilen einmal zusammen kommt, hat man es wieder doppelt. So ist es auch beim Chromsom Nr. 21. Nur wenn mal bei der Aufteilung der Chromosome etwas schief geht und z.B. die Eizelle das schon zweimal hat und dann noch ein weiteres vom Mann hinzukommt, hat es die Eizelle nun dreimal und das bleibt auch bei jeder weiteren Zellteilung so. Folge ist diese mongoloide Erscheinung auch als Downsyndrom bezeichnet. Aber bist du sicher, daß du das nicht ergoogeln konntest?

Sabine881

Normalerweise hat der Mensch 23 Chromosomenpaare, soll heißen 46 einzelne Chromosomen. Ein Paar besteht aus einem Chromosom des Vaters und einem Chromosom der Mutter. Beim so genannten Down Syndrom existiert das 21. Chromosom dreimal statt zweimal. Die Tatsache, dass das 21. Chromosom dreimal vorhanden ist, erklärt den Begriff Trisomie 21 (gr.-lat. Tri = 3). Folgen der Trisomie 21 sind Symptome wie ein plattes Gesicht, schütteres Haar, schräg stehende Augen, sowie eine Lernbehinderung, die unterschiedlich ausgeprägt ist. Menschen mit Trisomie 21 haben vielfältige Fähigkeiten. Viele von ihnen sind überdurchschnittlich beweglich, sehr kontaktfreudig und sozial, musikalisch und zeichnen sich oft durch gute intuitive Menschenkenntnis aus.

Universalmittel

Trisomie 21 oder Down-Syndrom bezeichnet man eine spezielle Genommutation beim Menschen, bei der das gesamte 21. Chromosom oder Teile davon dreifach (Trisomie) vorliegen. Daher lautet eine weitere übliche Bezeichnung Trisomie 21. Neben für das Syndrom als typisch geltenden körperlichen Merkmalen sind in der Regel die kognitiven Fähigkeiten des betroffenen Menschen so beeinträchtigt, dass er geistig behindert ist. Die Verdreifachung des entsprechenden Erbgutes geschieht durch einen unüblichen Verteilungsprozess während der Zellteilung im Stadium der Meiose oder Mitose, die zum Entstehen von zusätzlichem Erbmaterial des 21. Chromosoms führt. Diese führt in unterschiedlichem Maße zu unüblichen kognitiven und körperlichen Entwicklungen. http://de.wikipedia.org/wiki/Down-Syndrom

Findus89

Es ist eine Mutation. Trisomie 21 ist ein genetischer Fehler. Da wird an einer bestimmten Stelle die genetische Information falsch generiert. Also ddie Gene von Mann und Frau zusammen bilden den neuen Menschen. Aber da gibt es einen Fehler und daher die Veränderung. Ich hoffe das es verständlich ist.

Schokololli009

Chromosomenfehler kommen bei der Reduktionsteilung (Meiose) gelegentlich vor. Fast immer führt das zum frühen Absterben des Embryo. Lediglich bei dreifach vorhandenem Chromosom 21 und bei mehrfachen Geschlechtschromosomen ist die Überlebensfähigkeit gut. Deswegen findet man beim Menschen lediglich diese Chromosomenabweichungen, obwohl andere wahrscheinlich genauso häufig sind, aber die Embryonen eben nicht ausgetragen werden können.

NLM11

Trisomie 21 ist keine Krankheit, sondern eine genetische Abweichung vom Normalzustand: Bei Betroffenen liegt das Chromosom 21 im Ganzen oder teilweise drei- statt zweimal vor. Daher auch die Bezeichnung Trisomie 21. Die Chromosomenabweichung ist auch als Down-Syndrom bekannt. Dieser Name geht auf den englischen Arzt John Longdon Down zurück, der im Jahre 1866 erstmals Personen mit den spezifischen Merkmalen einer Trisomie 21 beschrieb.http://www.klinikum-bremen-mitte.medical-guide.net/deutsch/K/Kinderheilkunde/Chromosomenanomalien/Trisomie21DownSyndrom/page.html

aurelioosh

Hier ist eine Erklärung zur sogenannten Non-Disjunction mit einem Bild: http://www.wissenschaft-online.de/abo/lexikon/biok/8234 Trisomien entstehen aufgrund von Non-Disjunctions.

Schwegenheim

Also eine relativ gute Erklärung, mit weiterführenden Links und Begriffserklärungen findest Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Down-Syndrom

Antwort hinzufügen