Erziehung
FearBunny
7

Katze kratzt am Schrank Mein Freund und ich, wir sind echt am Verzweifeln mit eine unserer Katzen (wir haben zwei). Seit geraumer Zeit kratzt sie bei uns an der Außenseite des Kleiderschrankes, also an einer glatten Oberfläche. SOnst kratzt sie nur an ihrem Kratzbaum, im Sommer ist sie auch viel draußen. Und es liegt auch definitv nicht daran, dass sie die Krallen wetzen kann. Aber es ist ein schreckliches Geräusch. Tagsüber ist das Schlafzimmer zu, aber nachts dürfen die Katzen mit rein. Jetzt haben wir seit ca. 3 Wochen das Problem, dass sie immer morgens, so gegen 5 reinkommt und an diesem Schrank kratzt. Mit der Wasserflasche spritzen, sie ausschimpfen ... sogar Kissen werfen haben wir schon probiert, nix hilft. Wenn wir sie im Schlafzimmer aussperren, haben wir das Problem, dass sie das gleiche an der Tür macht und so Stück für Stück die Tür zerkratzt. Langsam zerrt es echt an den Nerven, ausschlafen ist seit Wochen nicht mehr möglich ... :-( Ich wäre echt dankbar wie man a) der Katze dieses Kratzen am Schrank abgewöhnen könnte oder b) wie man die Katzen zur Not dauerhaft aus dem Schlafzimmer verbannen kann, ohne dass sie dann gleich die Tür zerstören. Ansonsten ist sie übrigens total verschmußt. Wir spielen viel mit ihr und einen Bruder hat sie wie gesagt auch, wenn sie bis gegen 14h allein zu Hause ist.

+0
(7) Antworten
BaA39

also bei meinen hat es geholfen, indem ich die pflanze an der sie gekratzt hat mit pfeffer bestäubt habe, und zwar mit viel pfeffer. :) sie ist NIE wieder an die pflanze gegangen. versuche das mal... das problem ist sicher auch, dass sie nun immer aufmerksamkeit von euch bekommen hat. so weiß sie: wenn ich kratze, dann reagieren meine dosis. igrnoriert sie einfach! auch wenn es 1-2 wochen dauert, aber sie wird es dann lassen. und wie gesagt, der tipp mit dem pfeffer ist super. viel glück

user717

Lebt euer Kater alleine bei Euch? Ich vermute ihm ist schlicht langweilig und er möchte euch wecken. Wie reagiert er denn wenn ihr euch im Bett bewegt, aufrichtet etc. guckt er sofort aufmerksam oder springt vielleicht beiseite weil er schon das Kissen fliegen sieht? Bekommt er morgens nach dem aufstehe direkt sein Futter so das es sich lohnt euch früh zu wecken? Ihr könntet es mit Feliway-Spray versuchen, das ist ein Pheromonspray und soll auch bei unerwünschtem Kratzverhalten helfen. Einfach mal googeln. Ansonsten lastet ihn viel aus: spielen, spielen, spielen, damit er morgens auch müder ist. Viel Erfolg. Meine haben auch schon mal so Phasen um ihren Willen durchzusetzten :-))

JenniElena

Es kann manchmal auch möglich sein,das eure Katze raus will bzw Spielen will.Wenn sie kein Freigägner ist versucht mal mehr mit der Katze zu Spielen,und dass Regelmässig,und bei Gelegenheit mehr Kratzmmöglichkeiten bieten.

avocado

Katzen haben meist ihren eigenen Kopf. Hat die Katze sonst Möglichkeit, in der Wohnung zu kratzen, einen Kratzbaum oder so? Wenn nicht, sollet ihr euch schnellstens Katzzubehör gesorgen. Es gibt da entsprechende mehrteilige Matten, die man auch um Ecken anbringen kann oder eben an den Stellen befestigt, wo die Katze es mag. Vielleicht würde das helfen.

Waterloobabe

was hat denn bei euch nun geholfen da mein Kater das auch macht und erst ruhe gibt wenn ich aufsteh und einfach wach bin. wenn ich ihn streichel hilft das auch nur solang ich wach bin. sobald ich einschlafe geht das gekratze wieder von vorn los. und glaubt mir der hat ganz schön ausdauer. letztens hatte ich so eine wut das (und da bin ich selber erschrocken vor mir selbst da ich es nicht mal wollte) ich das handy an den schrank geworfen habe. es hat kein schmusen geholfen, kein wasser, kein kissen und nicht mal die zudecke und auch nicht die pantoffeln. das mit dem handy hat ihn zwar so erschrocken das er einen tag lang nicht gekratzt hat aber es geht wieder los. ich hab auch nicht direckt auf ihn geworfen sondern oben an denschrank nur das es mal laut kracht. also der katze gehts gut. aber ich kann nicht mehr. er macht es seidem ich schwanger bin und da ich jetzt im 9. Monat schwanger bin gingen mit mir einfach die nerven durch. er spielt auch viel und ist den ganzen rest vom Tag die liebste katze die ich mir vorstellen kann. Nur am Morgen ist der zur zeit für mich ein kleiner Teufel in Katzengestalt.

Ishivan9

mach doch den Schrank auf , leg was Kuscheliges rein . Katzen gehen gerne in Schränke , vielleicht will sie das nur - probier es aus . aber ich muß dir trotzdem sagen : Kissen werfen - Wasser spritzen - aussperren - ein klares NEIN ! sei bitte umsichtig - Katzen sind sensible Tiere - Grobheiten bewirken bei ihnen das Gegenteil , glaub mir !

nanosch

Probier mal Baltriantropfen aus überall wo sie kratzen darf hintraüfeln. Bei unserer Katze hats geholfen. Katzen fahren total auf den Duft ab, also nur dahin träufeln wo sie kratzen darf.

Antwort hinzufügen