Kater
nathy1991
4

Katze Miaut kläglich ich habe heute mein Kater der ca. 4 Monate alt ist auf dem Nachbarsgrundstück gefunden, laut Miauend so als hätte er schmerzen. Er saß einfach nur da und "schrie". Ich habe ihn gleich mit nach hause genommen weil er eigentlich eine hauskatze und meistens drinnen statt drausen lebt. Er wahr schon sehr oft drausen deswegen glaub ich nicht das es daran lag das er angst hatte. Als ich ihn in mein Zimmer setzte hat er nur geschnurrt, als ich aus den zimmer ging fing es wieder an. nicht nur so ein leises nöllendes miauen sondern richtig laut. Fresen und Trinken hat er, drausen hat er seine schwester zum spielen und ein gesäubertes katzenklo hat er auch. Hat er eine Verletzung? Muss ich zum Tierarzt? Danke für eure Hilfe

+0
(13) Antworten
jony321

Ich würde mal vermuten, dass der Kleine so laut geschrien hat, weil er den Weg nachhause nicht mehr gefunden hat. Man läßt doch so kleine Katzen noch nicht raus. Eine Katze sollte zuerst kastriert und mindestens 8 Monate alt sein, bevor man sie rausläßt. Vorher haben die Kleinen noch gar keinen richtigen Orientierungssinn, und können Gefahren noch garnicht abschätzen. Ruckzuck landen sie unterm Auto. Oh, Mann! Laß den Kleinen mal drin, bis mindestens Ostern, lass ihn in spätestens 2 Monaten kastrieren, und dann kannst du ihn langsam an die Freiheit gewöhnen. Im Moment ist es für so ein kleines Kätzchen auch viel zu kalt draußen.

welox

Kannst ja mal vorsorglich zum Tierarzt mit ihm, das kann nie schaden, vorallem wenn er nicht aufhört mit dem Rumgemeckere. Ich tippe aber einfach darauf, dass er nicht allein sein will. Mein Kater ist über ein Jahr alt und hat manchmal immer noch Schiss,allein in einem Raum zu sein. Dann miaut er auch ziemlich kläglich...

Icki94

Du schreibst, er sass einfach und hat geschrien. Es kann gut sein, dass ihn was erschreckt hat und er hat nach Dir gerufen. Als er in Deinem Zimmer war, hat er geschnurrt, es hat ihm gefallen, wieder zuhause zu sein. Dass er wieder anfing zu schreien, kann natürlich heissen, dass er Deine Aufmerksamkeit, gekrault werden oder ähnliches möchte oder es hat ihm nicht gefallen, schon wieder alleine zu sein. Alle meine 5 Katzen schreien mich regelrecht an, wenn sie gebürstet werden wollen und das bis zu 5x am Tag. Sie gurren, wenn sie zur Türe reinkommen, aber sie haben auch ein spezielles Miauen, wenn z.B. ihre Milch oder ihr Lieblingtrockenfutter leer ist. Wenn Du Deinen Kater mal ausführlich kraulst und streichelst, achte mal darauf, ob er schreit, wenn Du an ne bestimmte Stelle kommst, dann solltest Du das erst mal genauer ansehen und wenn Du Dir sicher sein möchtest, gehe mit dem Kerlchen zum Tierarzt.

Ceccee

hmm ferndiagnosen sind immer sehr sehr schwer . aber sicherheitshalber geh zum ta . geht er normal ? mauzt er kläglich wenn du ihn aufhebst ? wie ist sonnst sein zustand ? ist er aufgweckt und munter ? kann er normal laufen ? hmm ich würde trotzdem sagen dass du mal zum ta gehst . rolligkeit bei einem kater der 4 monate alt ist könnte ich eigentlich ganz ausschliesen . mein kater mauzt ständig egal wann nur ist er ständig drinnen vermutlich auch deswegen . manche katzen haben halt sprechbedürfnis =) aber davon ab solltest du trotzdem zum ta . ist der kleine den geimpft usw . wenn nicht dann wirds höchste zeit . krankheiten wie katzenschnupfen sind hochansteckend .

PinpNaddl

Er sieht dich eventuell als seine Bezugsperson an. In der Regel ist das bei jungen Katzen die Mutter. Unsere Katzen haben auch immer gejault, als sie kein waren, wenn die Mutter weg war.

Acolitofan

Du fragst allen Ernstes ob du zum Tierarzt musst, obwohl du den Verdacht hast,dass dein Kater Schmerzen hat ???? Ja ,was denn sonst !!!!! Hier kann leider niemand hellsehen und nur ein Tierarzt kann feststellen, was mit deinem Kater los ist. Vielleicht ist ja alles ganz harmlos und er "meckert" nur.

Brosh

Geh zum Tierarzt. Katzen schnurren auch bei Schmerzen.

Emil2233

Entweder will die nur Aufmerksamkeit oder geh zum Tierarzt.

Bobo1810

geh am besten mit der armen katze zum tierarzt

Dsungarisch

Es ist eine Hauskatze? Das weißt du sicher? Dann weißt du doch auch, wem sie gehört! Ich würde die Katze dorthin bringen. Andernfalls ist sicher der Rat eines Tierarztes einzuholen - wer weiß schon, was die Katze hat!

SmilerLP

vielleicht hat ihm ein tierhasser irgedwas angetan ? aufjedenfall gute besserung deinem kleinen racker...

Tomatensalat93

ab zum doc !

neugiersmensch

Falls er nicht kastriert ist, ist der Gute rollig.

Antwort hinzufügen