Freunde
Hellenicboy08
3

Keine Reaktion auf Weihnachtsgrußkarten - etwas tun oder nichts tun? Hallo, ich habe dieses Jahr einige Weihnachtskarte per Post verschickt und muss feststellen, dass noch nicht einmal die Hälfte beantwortet wurde bzw. nicht einmal weder per Postkarte, Brief oder E-Mail reagiert wurde. Da ich ja auch Porto- und Druckkosten sowie zeitliche Aufwand hatte, die Karten zu schicken bin ich über die recht niedrige Beantwortungsquote sehr indigniert. Meine Frage: 1.Wie soll ich mich denjenigen gegenüber verhalten, die nicht auf meine Weihnachtskarte reagiert haben? 2.Sollte ich sie bei nächsten Gelegenheiten gar nicht mehr anschreiben oder sie doch weiterhin mit einer Grußkarte bedenken? Danke für die Antworten…..

+0
(16) Antworten
Kariina94

Ich würde erstmal bis nach den Feiertagen abwarten. Der ein oder andere wird sich schon noch melden. Die meisten sind im Urlaub, selbst im Weihnachtsstress, vielleicht haben manche deine Karte noch gar nicht erhalten wegen dem Schneechaos. Es gibt viele Gründe, warum sie noch nicht geantwortet haben. Du wolltest ihnen doch eine Freude machen. Eine Gegenleistung zu erwarten ist nicht der Sinn des Schenkens. Wenn es dir also zuviel Aufwand ist, dann kannst du ja das nächste Mal eine E-Mail schreiben oder anrufen. Dennoch: sollte sich niemand melden, dann würde ich nächstes Jahr keine Weihnachtsgrüsse mehr schicken.

12345198

Wenn ich solche Karten verschicke, erwarte ich nie eine Reaktion. Für eine Karte muss man sich nicht unbedingt bedanken, sonst hört dies ja nie auf, weil du dich theoretisch dann wieder für die Dankeskarte bedanken müsstest^^. Nicht jeder schreibt Weihnachtskarten, ich z.B. schreibe nie Weihnachtskarten, sondern nur Neujahrskarten. Aber ich verschicke vor allem nie was, um eine Reaktion zu erhalten.

anna2272

Ruf doch mal an und frag einfach nach, ob die Karten angekommen sind. Und dann fragst du einfach nach, warum man sich denn nicht gemeldet hat. Und je nachdem wie die Reaktion ist, abmessen, ob es bloß eine Ausrede oder die Wahrheit ist. Ob du nächstes Jahr eine senden sollst, musst du selbst entscheiden, wie sehr du die Person magst und wie wichtig sie dir ist. Auch, wenn sie dieses Jahr nicht geantwortet hat, hat sie vielleicht trotzdem eine verdient und vielleicht meldet sie sich ja beim nächsten mal.

Hucko

Wenn du nur Karten schreibst, um Antworten zu bekommen, hast du den Sinn von Weihnachten nicht ganz verstanden. Es kommt doch nicht darauf an, dass du Antworten bekommst, sonderen dass deine Grüße von Herzen kommen. ich sende jedes jahr urlaubsgrßüße an freunde bzw. an deren kinder, und erwarte keine antwort. es freut mich, wenn sie sich freuen, dass sie mal post bekommen.

6schreiberei

Das ist wie mit einem Lächeln: Gerade derjenige, der nicht lächelt braucht es am Meisten. Das ist doch kein Tauschgeschäft, anhand dem man die Zuneigung einer Person messen kann. Wenn ich ernsthaft damit abzumessen versuche, wer mir wohlgesonnen ist und wer nicht, dann habe ich komplett das Thema verfehlt und sollte das Kartenschreiben komplett einstellen. Und bloß weil du dich zurückgesetzt fühlst weil dir niemand eine Karte zurückgeschickt hat, mußt du doch nicht andere dafür verantwortlich machen.

ellaaaaa123

Denjenigen, die die Frechheit besaßen gar nicht auf Deine liebevoll hergestellten Karten zu reagieren würde ich folgenden Brief schreiben: Lieber XY, ich habe Dir am XX.XX.2010 eine Weihnachtskarte geschickt. Leider hast Du bis heute weder darauf reagiert noch Dich dafür in angemessener Form bei mir dafür bedankt. Bei der Herstellung und dem Versand dieser Weihnachtskarte sind mir Auslagen entstanden. Somit bitte ich Dich höflich, mir die entstandenen Unkosten in Höhe von XX Euro bis spätestens zum XX.XX.2011 auf mein Konto XY zu überweisen. Sollte sich der Betrag bis zu diesem Datum nicht auf meinem Konto befinden, so sehe ich mich leider gezwungen ein Inkassounternehmen für diese Angelegenheit einzuschalten. Mit herzlichen Grüßen Dein XY

Tunfisch19

Vieleicht sind auch einige noch gar nicht dazu gekommen, die Grüße zu lesen oder zu beantworten! Vieles gerät auch nach einigen Tagen in Vergessenheit. Sei einfach nachsichtig mit Deinen Mitmenschen. Pflege Freundschaften, so wie Du es möchtest und schraube Deine Erwartungshaltung ein wenig zurück! Es lebt sich ruhiger und oftmals steckt wirklich keine böse Absicht dahinter...;-) Lieben Gruß

Bumaye

...wenn dir die entstandenen "Kosten und Mühen" derartige Kopfschmerzen bereiten, würd´ich im nächsten Jahr sehr stark drüber nachdenken, überhaupt irgendetwas zu verschicken. Macht ja nur wenig Spaß, dann - und den "Bedachten" geht´s da sicher ähnlich...

DosenStopfer007

ich habe schon die ganzen letzten Jahre an meine Freunde ( habe nun zweifel das es gute Freunde sind ) Weihnachtskarten, neue Telefonnummer geschickt. Jahre lang. Nie hat sich irgendwer bedankt in keiner Form. Daher laße ich es sein. denn wenn nie irgendeine positive Resonanz kommt, schadet es Dir ! Such dir lieber neue Freunde !!! Die Interesse an Dir haben !

Atlasgebirge

Das sind diese ganzen Leute, die denken, sie hätten so viele Freunde und hätten es nicht nötig, auf so etwas zu reagieren, dabei sind sie einsamer als ein Stock, der im Wasser schwimmt. Also ich würde schon noch mit ihnen reden, aber ihnen keine Karte mehr schicken.

lordome

Wenn du nur schreibst, um eine Antwort zu bekommen, dann lass es einfach sein. Ich mache es immer, um den anderen eine Freude zu machen und wenn eine Rückantwort kommt, freue ich mich; wenn nicht, hat der Andere vielleicht gerade wenig Zeit und wird sich schonmal melden.

0079112110

Mit einer Grusskarte möchte man ja nur zeigen, dass man an einen anderen Menschen gedacht hat. In der Regel wird man sich schon schriftlich oder verbal bei Dir bedanken und den Gruss erwiederen. Anders in der Geschäftswelt. Da ist das Versenden von Weihnachtsgrusskarten doppelbödig, da man nicht nur seinen Gruss entsendet, sondern sich vorallem damit in Erinnerung ruft, was einer Werbung gleich kommt.

Laura5492

an der reaktion kann man messen wie hoch man als mensch und sympathieträger im kurs steht

Yuzarsif

Belästige sie weiterhin mit deinen Karten, wenn sie das nicht wollen, werden sie sich schon melden.

Yellow72

Das musst Du selbst entscheiden. Wenn Du Weihnachtskarten nicht als lieben Gruß empfindest, sondern eine Gegenleistung erwartest, dann schick halt keine mehr. Zudem ist heute mal gerade der 2. Weihnachtstag, es können noch Antworten kommen.

izyman

Es kommt drauf in welcher Beziehung du zu den einzelnen stehst.

Antwort hinzufügen