Hund
zslmhbe
5

Mein Hund ist abweisend ....seit ich schwanger bin ... meine Kleine ist zuhause recht abweisend .. es wird immer schlimmer umso mehr die Schwangerschaft fortschreitet... sie möchte nicht mehr bei mir liegen und spielen will sie weder mit mir noch meinem Mann und liegt nur noch teilnahmslos in der gegend rum....gassi gehen will sie auch nicht mehr wirklich... Wenn wir drausen sind verbellt sie alles was uns in die quere kommt....früher hatte sie das zwar schon mal aber wir haben das dann gut in den Griff bekommen... Ach ja, dafür spielt sie draussen mit mir... aber in der wohnung "hängt" sie nur rum! Kennt ihr solches Verhalten? Mache mir solangsam Sorgen... Beim Tierarzt waren wir neulich erst, da sie eine leichte entzündung an den Ohren und am Auge hatte... Bei der Kontrolle war das aber fast ok... soll die Medis noch bis morgen geben. Kann die Müdigkeit an den Medis liegen... AUf der Packungsbeilage steht zumindest nichts von Nebenwirkungen dieser art. Was meint ihr? Kann ihr verändertes verhalten an meiner Schwangerschaft liegen?

+0
(9) Antworten
AlfonsderErste

Es kann durchaus an den Medikamenten liegen aber ich tippe eher darauf das es an deiner Schwangerschaft liegt, der Hund einer bekannten hat ähnlich gehandelt und er war immer sehr eifersüchtig und auch nach der Geburt hat es viel Arbeit und Zeit gekostet den Hund daran zu gewöhnen. Wenn dein Kind dann mal auf der Welt ist, ist es ganz wichtig das der Hund immer dabei ist und du ihm alles zeigst damit er nicht zu eifersüchtig wird und evtl. zur Gefahr wird. Unternimm ganz viel mit deinem Hund und zeig viel interresse.

Sebastian180

Ja, das kann sehr gut an der Schwangerschaft liegen. Dein Geruch verändert sich ein wenig (hormonell bedingt). Oft gibt es Hunde die in so einem Moment scheinschwanger werden und dadurch weniger zu begeistern sind. Wichtig ist, dass du ihr zeigst, dass sie immer noch genauso wichtig für dich ist und dass du weiterhin viel mit ihr unternimmst. Vor allem, wenn du dich um das baby kümmerst, sollte sie nie ausgeschlossen werden, sonst kann es gut sein, dass sie das Kleine als Konkurenz sieht. Viel Glück/Erfolg/Spaß mit Hund und Kind !!

360noskope

Vielleicht nimmst Du es so wahr, weil Dein Hormonhaushalt verrückt spielt und Du Dich verändert hast. Wenn der Hund gesund ist, wird das schon wieder. Schlimmer wäre, wenn sich Dein Mann Dir gegenüber abweisend verhalten würde.

ErecJohn

Hallo liebe Nimoui, also ,was ich dir gleich schreiben will, aus Erfahrung meiner Kunden. Der Kleine beobachtet dich,irgendwie merkt der Hund,da stimmt was nicht:ich muß fest aufpassen,was macht das Fraule,sie packt.keine Lust. Aber jetzt kommt das wichtigste,wenn dein Baby da ist,nimm eine Windel vom Kind,solange du noch im Krankenhaus bist,soll dein Mann oder egal wer,diese Windel und deine Socken ins Hundebett legen. Wenn du nach Hause kommst,volle Freude,denn durch diese Sachen,weiß der Hund ,dass du wieder kommst. Ich hoffe,daß ich dir geholfen habe, Gruß Vaxadu

minka007

ich bin nicht sicher aber ich glaube so länger du schwanger bist , desto zurück haltender bist DU! da du vielleicht vorsichtiger bist... und das findet sie möglicherweise beleidigend.

DerKekFaze

Kann es ein das sich dein Geruch verändert hat-hormonell bedingt?

loredana77

Mmm das ist komisch, aber vieleicht fühlt er sich bischen allein vieleicht braucht er ein Partner ;)

ANATYHD

Klar, Hunde riechen das. Schweine müssten sich dir gegenüber auch anders verhalten, die riechen noch besser. Auch Mücken greifen oft schwangere Frauen an. Zecken nicht, da ist der Hund weiterhin vorne. Aber falls dir ein Emu begegnet, renn um dein Leben.

bumblebeeeee123

Hallo fragant,ich werde dir in den nächsten Tagen genau sagen,was du zu tun hast,dann gehts wieder,denn wenn jetzt nichts unternommen wird,kommt aus Eifersucht : Hass: auf das Babay nicht auf dich, O,K,! sollte ich es vergessen,bitte melde dich nochmal bei mir. Gruß Vaxadu

Antwort hinzufügen