Liebe
Tamiii93
8

Mögen sich meine Wellensittiche nicht? Meine beiden Wellensittiche weib. und männch. sind nun schon seit 8 Monaten zusammen, oder eher nicht zusammen da mein Männchen einfach kein Interesse an seiner hübschen Dame zeigt. Muß dazu sagen, daß er ziemlich jung war als wir ihn aufgenommen haben und er dann 6 Monate alleine bei uns war da wir damit gerechnet haben das sich der Besitzter noch meldet.In der Zeit hat er sich sehr an uns besonders an mich gewöhnt, er redet viel Deutsch :) ,spielt lieber mit uns oder wenn er sich irgendwo spiegelt halt mit seinem Spiegelbild anstatt sich um seine Partnerin zu kümmern.Hat er es vielleicht verlernt wie man mit einem richtigen Vogel kommuniziert?Und sie versteht ihn gar nicht??? Mir tut halt das Weibchen total leid weil sie immer zu ihm fliegt und er immer nur schnell weg!Gibt es noch eine Chance für die beiden???Vielleicht hat einer eine Idee wie ich die beiden zusammen bringen kann. Danke schon mal im Vorraus!

+0
(5) Antworten
Eleck

Hallo. Also, zuerst einmal heißt das Zauberwort: Geduld. Ich finde es sehr schön, dass Du dem Vogel eine Freundin geholt hast. Hast Du evtl. Fotos von den Beiden? Am besten von der Wachshaut (Nase), da man anhand dieser das Geschlecht besser bestimmen kann. Es kann nämlich durchaus sein, dass Du zwei Hennen hast und die mögen sich in der Regel nciht, das gibt meistens Zickenkrieg und selten Freundschaft. Zudem war der Kleine lange allein und Du hast den neuen Vogel evtl. direkt zu ihm gesetzt, das geht auch oft nicht gut, da der erste Vogel den Käfig als sein Revier sieht. Du würdest auch nicht wollen, dass Dir jemand in Deine Wohnung gesetzt wird, den Du nicht kennst. Haben die Beiden Freiflug? Das ist sehr wichtig, da sie ja auch einen Bewegungstrieb haben. Ich empfehle Dir hiermit zwei Seiten, die sich mit der Wellensittichhaltung beschäftigen. Die zweite Seite, die ich Dir hier nenne, hat außerdem ein Forum mit sehr kompetenten Wellihaltern, die Dir ebenso eine Menge guter Tips geben können. Schau sie Dir an, es lohnt sich. www.birds-online.de Die zweite Seite nenn ich im Kommentar zu dieser Antwort, da diese hier sonst nicht veröffentlicht wird. Darüber hinaus arbeiten die zwei Seiten quasi zusammen, da die Besitzerin der ersten Seite auch im Forum aktiv ist.

LunaFan

Hallo, ich kann mich Wellimama31 eigentlich nur anschließen. Was ich noch ergänzen möchte, ist, dass ich empfehlen würde, alle spiegelnden Gegenstände aus der Reichweite des Vogels zu entfernen und, auch wenn es schwer fällt, den zahmen Welli für eine Weile nicht so viel direkte Aufmerksamkeit zu widmen. Das soll natürlich keinesfalls heißen, dass ihr ihn vernachlässigen sollt! Aber wenn seine menschlichen und spiegelnden "Ersatzpartner" wegfallen, steigt vielleicht auch die Chance, dass er sich seiner Vogelpartnerin zuwendet. Ansonsten kann ich dich beruhigen, dass nicht aus allen Welli-Zweierteams ein Paar wird. Es gibt genug Paare, die nie ein echtes Pärchen werden, sondernd nur Freunde. Fotos in einem Forum einzustellen, um das Geschlecht nochmal checken zu lassen, ist auf jeden Fall eine gute Idee, denn je nach Farbschlag und Alter kann die Geschlechtsbestimmung schwierig sein, sodass sich auch Züchter irren können!

lizzwagner

Ich würde dir empfehlen den Spiegel zu entfernen. Vielleicht gibt er seine (angebliche) Interesse auf die er an dem Spiegel verschwendet und versucht es doch mit der Anderen Vogel? Also ich habe mir zwar jetzt 4 neue Vögel geholt, aber früher hatte ich 5 Vögel und die erste sprach auch mit dem Spiegel. Spiegel und Plastik sind allgemein schlecht für jedes Tier! Bei Spiegel werden sie verrückt, und Plastik könnten die Tiere vergiften. Ich würde wirklich raten den Spiegel mal zu entfernen! Dann heißt es nur noch Geduld zu haben, denn bis sich der Vögel neu orientiert dauert es ja seine Zeit, du kannst ja auch nicht sofort deine erste große Liebe vergessen ? Oder

Logi2003

Normalerweise sind Wellensittiche sehr gesellige Tiere, die gewöhnlich im Schwarm leben. In der Gefangenschaft ist es jedoch wichtig, die Tiere möglichst früh zu vergesellschaften. Das halbe Jahr, in dem das Männchen allein war, kann hier ausschlaggebend sein. Hinzu kommt, dass Wellensittiche kein Selbstbewusstsein haben, d.h., dass sie sich selbst nicht im Spiegel erkennen, sondern dort einen Artgenossen vermuten. Man kann auch kurz gesagt sagen: Durch die Spiegel werden die Tiere mit der Zeit "bekloppt" weil das Gegenüber ja nie wirklich reagiert. Nichtsdestotrotz kann es deshalb passieren, dass das Tier keine weiteren Artgenossen mehr in seinem Revier duldet. Falls es weiterhin nicht klappt und die beiden sich zanken, wäre es vielleicht besser, getrennte Käfige anzuschaffen, da der Stress für die Tiere noch schlimmer ist, als die Isolation. Wichtig bleibt dann aber, dass Du als Halter Dich ausgiebig mit den Tieren beschäftigst. Insgesamt meine ich, dass Vögel als Haustiere sowieso blanker Unsinn sind: EIn Vogel muss das machen können, wozu er gemacht ist: Fliegen können! Das kann er in Gefangenschaft nicht. Vögel als Haustier sind immer Quälerei. Ob man sich dessen bewusst ist oder nicht.

TTTToTTTT

Hallo. ich würde mal grob sagen, du solltest den Spiegel entfernen

Antwort hinzufügen