Hermes
SWerder
4

Otto Paket nicht angekommen zuständiger Hermesfahrer hat sich gemeldet Hallo Folgendes vor einiger Zeit habe ich bei Otto eine Externe festplatte bestellt diese Kamm bei mir nie an. Für das Paket liegt bei Hermes eine unterschrift vor von mir die gefälscht wurde. In groben Zügen ähnelt sie meinen namen aber nicht meiner Handschrift ich hab eine kopie davon Ich teilte dies den Otto versand mit der mir daraufhin das Geld wieder gutschrieb damit war die sache für mich erledigt Jetzt hat der zuständige Hermes bote bei mir geklingelt der das Paket damals liefern sollte, anbei hatte er einen Zettel von hermes den ich unterschreiben sollte, das sich das Paket eingefunden hätte (damit kann die Gutschrift von Otto rückgängig gemacht werden) Da ich das Paket nie bekommen hab bin ich den natürlich nicht nachgekommen nach einen Lämgeren gespräch meinte er na gut wiir müssen uns überlegen wie wir weiter verfahren , da es auch schlecht für ihn wäre (was mir klar ist, aber ich seh nich ein was zu bezahlen was ich nie bekommen hab) Ich rechne damit das der Hermes Fahrer anzeige erstatten wird, und frage was nu weiter passieren wird/könnte Ich hoffe die Frage geht nicht wie die letzte nach hinten los den da war ich am ende die böse bei euch

+0
(5) Antworten
thaifighter

Hey, mach dir kein Kopf. Unterschreiben musst du ncihts und bezahlen auch nciht. Es dauerte ja nun über einen längeren Zeitraum und der Fahrer muss dann damit rechnen, denn er hat ja demnach deine unterschrift gefälschst..vielleicht lernt er aus fehlern..ich würde an deiner stelle mich gar nicht darum kümmern.

mrswagthe

Wenn Anzeige erstattet wird, steht Aussage gegen Aussage. Wenn Hermes dann einen Schriftsachverstädnigen einschaltet und dieser zur Erkenntnis kommt, dass es sich um Deine Unterschrift handelt, geht die Sache dann wirklich nach hinten los.

Simba080305

Wenn Du das Paket nicht erhalten hast und Otto Dir geglaubt hat, dann ist doch gut. Weswegen soll der Hermes Man denn anzeigen? Hat er behauptet, Du hättest das Paket erhalten? Oder hat es sich im Lager bei Hermes "angefunden"? In diesem Fall sollten die das Paket an Otto zurückschicken und niemand hat einen Schaden. Im übrigen könntest Du Anzeige erstatten wegen Fälschung Deiner Unterschrift zum Zwecke der Unterschlagung.

lenihalt

Lass ihn doch Anzeige erstatten. Ich würde mir eher überlegen ob ich nicht Anzeige erstatten würde gegen solche Fahrer deren Fehler ich bezahlen soll.

prosuschxD

Was du nicht bekommen hast, für das musst du auch nicht gegenzeichnen. Wenn die unterschrift offensichtlich gefälscht ist, ist das schon n harter brocken. . Wenn du es wirklich nicht bekommen hast, dann läuft da irgendeine krumme Sache.

Antwort hinzufügen