Auto
OverflowError
5

Sind Fahrschulprüfer wirklich so grausam? Hallo, mein Fahrlehrer erzählt mir ständig das ich nicht mal den kleinsten Fehler bei meiner Fahrprüfung machen darf. Z.B. das wenn ein einmal den Schulterblick beim Abbiegen vergesse, die Prüfung direkt gelaufen ist und auch wenn ich zu schnell fahre alles direkt "gegessen" ist. Trifft dies zu? Sind Fahrprüfer wirklich so schlimm, dass sie bei jeder Kleinigkeit die Prüfung abbrechen? Ich habe morgen meine Prüfung und ehrlich gesagt extrem schiss...

+0
(8) Antworten
Deta10

Das kommt natürlich einerseits auf den Prüfer und seine Laune an, andererseits aber auch auf den Fehler, den du machst. Zu schnell fahren ist ein absolutes no-go, der Schulterblick wird auch als sehr wichtig angesehen. Aber sowas wie zB abwürgen wird sicherlich nicht als Abbruch- oder nicht-bestanden-Grund gesehen. Bei meiner Fahrprüfung bin ich mal auf einer Schnellstraße über die durchgezogene Linie gefahren. Mein Prüfer meinte, normalerweise würde er sowas nicht durchgehen lassen, aber da die Linie bis kurz vorher noch gestrichelt war und ich da bereits geblinkt hatte, aber nicht rüberfahren konnte, hat er es akzeptiert. Versuch einfach dich ein wenig zu entspannen und mach alles ein kleines bisschen langsamer als sonst, dann denkst du auch an alles. Falls dein Fahrlehrer schon weiß, wer dein Prüfer ist, kann er dir vllt auch ein bisschen was über ihn erzählen, dann weißt, du worauf er besonders achten wird. Jeder Prüfer hat nämlich seine Macken und Ticks, schließlich sind das auch nur Menschen.

juliapuppe

wenn du glück hast ist dein fahrprüfer nicht zu streng :-) nicht alle sind so streng wie dein fahrlehrer sagt aber versuche dich an die schilder zu halten und an das tempo dann kann dir nichts passieren und vergess den schulterblick nicht. denk einfach das ist wie eine normale fahrt und hinter dir sitzt ein freund :-) ich wünsche dir alles gute für die prüfung kopf hoch und sei nicht so aufgeregt :-)

cuberus

Nein, so schlimm sind sie nicht. Beziehungsweise kommt das immer auf den Prüfer an, manche verstehen, dass du nervös bist, und sehns nicht so eng, wenn du mal was vergisst, oder mal abwürgst, solange du nich über ne rote Ampel fährst, o.Ä..

croatiangirl11

So schlimm wird es schon nicht werden. NAtürlich muß der Prüfer darauf achten, welche Fehler Du macht. Aber bei jeder Kleinigkeit gleich abbrechen? Nein, das macht er nicht. Er weiß ja auch, das seine Prüflinge extrem nervös sind und drückt sicherlich bei kleinen Fehlern mal ein Auge zu.Viel Glück und allzeit gute Fahrt!

Rosenglanz

Bei meiner Prüfung war ich so nervös das mein Kupplungsfuß dermaßen gezittert hat das ich ständig abgewürgt habe. Da hieß es rechts ran fahren Motor aus... "So junge Dame durchatmen es is alles halb so wild." Danach klappte meine Prüfung :) Die Punkte die du ansprichst sind im Verkehr einfach wichtig und du solltes diese immer beachten. Fahr so wie du mit deinem Fahrlehrer es geübt hast. Er hätte dich nicht zur Prüfung zugelassen wärst du noch ned soweit. Ich drück dir die Daumen. Kopf hoch es haben schon andere die Prüfung gemeistert^^

Loserder1

zu schnell fahren => kleinigkeit?? schulterblick vergessen und radfahrer überfahren=> kleinigkeit? na dir sollte man den führerschein definitiv nicht geben.. natürlich isses wichtig alles richtig zu machen und darauf solltest du auch wert legen, sonst is der schein schneller wieder weg als du über die schulter hättest gucken können

TaylorFan98

streng=gut ;)

Pancake345

ach das ist doch schwachsinn natürlich gibt es schlimme aber auch gute

Antwort hinzufügen