Bruch
naichnur
2

Tut ein Knochenbruch weh? tut das weh wenn er bricht ? und wenn er gebrochen ist ?

+0
(19) Antworten
GurkenGuenther

Ich habe mir zweimal den Arm gebrochen - der "Bruch" ist nix im Vergleich zur OP und Physiotherapie danach. Das strecken / richten der Knochen war auch schlimm, dabei bin ich nicht sooo schmerzempfindlich ... der Bruch nicht so. Ein offener Bruch ist aber sicherlich schmerzhaft. Ich fande jede Prellung deutlich schmerzhafter / im Vergeich zu einem Knochenbruch am Anfang.

Ibo9827

die antwort kommt bisschen spät egal ich habe mir schon beide unterarme gebrochen. ich hörte aber das nicht immer die schmerzen sofort eintreten. (generell bei verletzungen ist die möglichkeit da das man es nicht merkt. ich kenne einen fall aus mekner schule (warnung es wird bisschen unappetitlich) ein junge ist mit den händen zuerst auf meine matte gesprungen(von oben) er hatte zwar keinen offenen bruch aber man konnte sehen wie der knochen von immen nach außen drückt. dee junge hat nichts bemerkt. der lehrer hat versucht ihn abzulenken danit er nicht in panik gerät) fatit: ein bruch tut weh aber die schmerzen können erst einige zeit später eintreten

endstreats

Hallo Also so eine frage kann nur von jemandem kommen der sich noch nie was gebrochen hat. Was glaubst du denn??? Natürlich tut das weh.Sehr weh sogar. Bei einem Bruch schwillt der Fuß oder Arm/Hand an und das bereitet natürlich zusätzlich schmerzen. Auch jede Bewegung tut dann weh. Beim gebrochenen Fuß oder Bein kann man vor schmerzen zum Beispiel nicht mehr auftreten. Und einen Arm/Hand bewegt man nicht mehr weil es weh tut. So ich hoffe ich konnte helfen LG Unheiligfan22

Keepingitreal

das Brechen geht ja enorm schnell, das merkst du nich, aber es sticht erst und dann tut das höllisch weh... ich hab mir zwar nur was angebrochen aber da hats auch geknackst und mega wehgetan... und glaub mir, angebrochen tut mehr weh als ganz durch... laut meiner mum. denn der angebrochene is mehr beweglicher und tut mehr weh, als wenn er nich mehr zusammenhängt. das heilen tut auch etwas we, genauso als wenn du wachsen würdest.

CCNBC777

Ich glaub das kommt auf den Knochen an.Ich kenn Leute die sagen dass es bei ihnen nicht weh getan hat. Was auch ne Rolle spielt ist der Bruch selbst also viele sagen angebrochen tut mehr weh weil es mehr scheuert. Wenn der Knochen verschoben ist dann tut das auch ziemlich weh. Soweit ich weiß ist femurfraktur also Oberschenkel einer der schmerzhaftesten Brüche Zehen dagegen eher wenig. Ich habe mir meinen Oberschenkel gebrochen und das auch noch distelal also längs und das tat echt höllischen weh der notartz hat mich sogar unter nakose setzen müssen weil man mich nicht von der Straße bekommen hat. Bei meinem Bruch war es so dass er echt lange ziemlich schmerzhaft war bzw. Ist und dass 4 Monate danach das liegt auch daran dass man das bein ja lange nicht bewegen darf und sich die Muskeln abbauen. Wenn der Bruch operiert werden muss tut es eigentlich immer ziemlich weh wenn nicht kommt es eben drauf an. Was auch ziemlich weh tut ist wenn die Wachstumsfuge im Knochen reißt und sich dann auch noch verknöchert ich weiß aber nicht ob man des wirklich als Bruch bezeichnet

NutzlosesIch

Ich denke das jeder eine andere Schmerzgrenze hat ich perönlich habe meinen Bruch nicht wirklich als schmerzhaft empfunden. Aber das empfindet jeder anders. ;)

Voodoo82

Jap, das tut weh, auch wenn ich meine, mal gelesen zu haben, dass es nicht der Knochen an sich ist, der wehtut, sondern halt die Nerven an/im/um Knochen. Ist nicht besonders angenehm, aber nach den ersten paar Tagen gehts, wenn du nicht irgendwo anstösst oder so.

chrisboy91

klar tuts weh! das schlimme ist meiner meinung nach aber das, wenn man den gips runter hat, und die muskeln sich erst wieder aufbauen müssen.. das find ich , tut mehr weh, als der bruch selbst. einrenken fand ich nicht so schlimm.. aber ich glaub das is verschieden.

maedchen555

Kommt drauf welcher. Manchmal spürt man es nicht und manchmal ist es so als ob man lebendig aufgrefessen wird. Bei meinem Steißbein war es so, dass ich es erstmal nicht gespürt habe, doch als ich mich hinsetzen wollte habe ich es deutlich gespürt und durchgehend hat es gepocht.

theanyc

Ich glaub in dem Moment wenn er bricht tut es nicht weh. Danach haste so einen Schockmoment und dann beginnt es wehzutun. Richtig weh tut es aber erst, wenn der Chirurg dir den Knochen wieder einrenken muss.

Andreas140

hauptsächlich ist es der schock aber später tuts schon weh... kommt auch auf die stelle an... finger zb garnicht, bein schon

miriamstuh

Glaub mir ich liege gerade im krankenhaus weil ich mir das bein gebrochen hab. Glaub mir erst danach tut es erst richtig weh.selbst der gang zur toilette ist schrecklich weil dann blut in dein bein kommt.ich finde das tut mehr weh.

Whatsurproblem

Glaub mir kollege du willst es einfach nicht haben. Ich liege gerade im krankenhaus mit nem gebrochenen bein! Das schlimmste ist eh wenn du auf die toillette musst, weil dann das ganze blut reinfließt und du denkst dass dein bein gerade brennt. Ich habe 5 schrauben in meinem bein und das tut überhaupt nicht weh. Ist übrigens beim roller unfall passiert ;)

Kaichang

und wie das weh tut, jedenfalls hatte mein beinbruch damals höllisch wehgetan.

jjasmin

Das brechen tut tierisch weh...aber vorallem das stellen!

floriancz

warum fragt man sowas, willst du dir einen Knochen brechen lassen, oder was`? aber ich geb dir trotzdem die Antwort, ich hab schon den Daumen, alle Rippen, die Wirbelsäule, linker Oberschenkel ( Trümmerbruch )rechter Oberschenkel ( halsbruch )Mittelfußknochen,große Zehe, soll ich weitermachen ?= und ich kann dir sagen du merkst gleich wenn etwas gebrochen ist , ganz sicher...........

Starscream1000

nein warum sollte er ?

Kuddelmuddel16

Nee. Der finger tut nur so. Ist aber eigentlich ganz angenehm;) trottel:D

Cherry15

Ja, tut es.

Antwort hinzufügen