gefährlich
Tanja112
2

Urlaub in Tunesien - gefährlich? Ich will mit meiner Familie und meinem Freund im Sommer nach Tunesien fliegen. Leider hab ich schon viel schlechtes gehört und mache mir jetzt schon ein bisschen Gedanken, kann jemand aus Erfahrung sagen worauf man achten sollte im Bezug auf Essen, Trinken, Märkte und Einheimische? Ich hab auch schon gehört dass auf den Märkten teilweise deutsche Frauen verschwinden, stimmt das ? Bitte um viele Tipps ..;-)

+0
(15) Antworten
YoloxXxXx

Nein, du fährst ja in ein Touristengebiet. Überall wird man sich um dich bemühen- denn das einzige lästige ist, dass jeder ständig Trinkgeld will. Aber das ist so in dem Land, die leben davon. Also nimm keine Leistungen an, die du nicht unbedingt brauchst (jemanden, der deine Liege trägt und dein Handtuch darauf legt, jemand der 50 Meter deinen Koffer zum Bus bringt, ...) und gib zwar eine Kleinigkeit bei notwendigen Diensten (etwa dem Zimmermädchen im Hotel), aber nicht ständig und nicht zuviel. Vorsicht wenn es heißt "geschenkt"- anschließend wird doch die Hand aufgehalten. Und sag dem Taxifahrer nie, du willst shoppen- der bringt dich direkt zu seinen Verwandten, die in Touristengeschäften arbeiten. Sag lieber ein historisches Gebäude als Adresse in der Stadt. Ansonsten kann ich Tunesien nur empfehlen. Relativ günstig hat man hohen Komfort. Am Strand war die Strandpolizei mit einem eigenen Zelt, sodass man sich immer sicher fühlte (und sie hatten wirklich nichts zu tun außer da zu sein), das Flugzeug hatte zwar keinen Fernseher, wie manche im Internet bemängelten, aber darum gehts ja schließlich auch nicht, der Pilot ist sehr sicher geflogen und hat ne Bilderbuchlandung hingelegt. Und überall wirst du wie Königin behandelt (auch angeflirtet- musste halt nicht zurückflirten, wenn dir das nicht passt)- denn auch mit wenig Geld bist doch jemand, der sehr viel mehr hat als die Leute dort. Auf deutsche Urlauber ist alles ausgerichtet, die Leute im Hotel sprechen deutsch und es gibt viele Angebote, die deutsche Touristen interessieren (zb Wassersport, Kamelritte in Olivenhaine mit Brotbacken, historische Führungen,..) Dann doch mal die Einheimischen zu beobachten, die mit der ganzen Familie auf dem Mofa plus Gepäck zum Strand fahren, sich dort mit Tüchern und Sonnenschirm kleine Zelte bauen und mit voller Kleidung ins Wasser gehen, ist eine interessante Erfahrung. Pass dich etwas an und lass den Bikini zuhause- der Badeanzug tuts auch. Wenn du dich auch beim Essen im Hotel ankleidest und nicht mit Badezeug dort hingehst und weil du eh mit Eltern fährst, wirst dir Respekt entgegengebracht. Keine Sorge.

bashmana

Ich war schon da, bin deutsch und blond und lebe noch ;P Spart euch die Märkte. Alles, was passiert, ist dass ihr von den Leuten in deren Läden gezerrt werdet und nicht mehr rausgelassen werdet, ehe ihr was gekauft habt. Bleibt in der Hotelanlage und macht nen netten Strandurlaub. Meidet den Pool und esst nichts, dass mit Wasser gewaschen wurde (Obst, Salat usw.) Fasst nichts an, das viele Menschen angefasst haben (Türklinken z.B.) Geh niemals als Frau allein abends aus der Hotelanlage. Auch nicht an den Strand! Dann dürfte euch nicht viel passieren.

VenomAmZocken

Tunesien ist ein tolles Land und es verschwienden keine Menschen da beim einkaufen. Beim Handeln sind die anders als wir es sind, es kann auch passieren das man mal angepackt wird, aber wenn man resulut ist passiert nix. Es ist deren Kultur und wenn man sich ein wenig anpasst, finde ich es super. Mir liegt die Mentalität der Menschen sehr und ich reise auch in diesem Jahr da wieder hin. Meine Tochter ist übrigens blond und sie wurde ab und an über die Haare gestreichelt (vorallem von Frauen). Man kann auch im dunkeln alleine als Frau aus dem Hotel gehen. Meine Frau tat es, wurde von einem Touristen (Italiener) doof angelabbert, die Männer (meistens um die 20) aus Tunesien, waren sofort da und haben den Touristen weggedrängt. Fand die Urlaube durch Fliegende Händler in anderen Ländern viel anstrengender. Kleiner Tipp, wenn du nicht handeln willst, gehe in Fixpreisshops, meistens gibt es davon viele in den Touristenzonen. In der Medina würde ich mit mehreren gehen. Ist dann einfacher, wenn man aber wie schon gesagt mit breiter Brust da durch geht passiert nix. Wir sind auch in das Landesinnere gefahren, alleine ohne Reiseführer und wurden herzlich von den Menschen da aufgenommen, war in Ecken die bestimmt noch nicht viele gesehen haben. Glaub mir wird ein toller Urlaub, evtl. werden die blonden Damen angeflirtet, passiert aber in vielen Ländern ;-)

alred

In den Touristenorten ist Tunesien sicherlich nicht gefährlicher als andere Urlaubsziele auch. Du musst Dich allerdings darauf einstellen, dass vor allem auf den Märkten die Leute ziemlich aufdringlich sind, Dich stellenweise sogar am Arm packen und in den Laden ziehen wollen. Mich hat das genervt und deshalb wird mich das Land auch nicht mehr sehen. Waren anbieten und Werbung machen - ja. Aber anfassen - nein. Bzgl. dem Essen musst Du halt aufpassen, dass Du keinen Salat isst, der mit Wasser gewaschen wurde, nur abgekochtes ist, da Du ansonsten evtl. Durchfall bekommen könntest. Aber da reagiert jeder Körper anders drauf.

Skankhunt24x

Ich war auch schon in Tunesien. Es kommt einfach drauf an, in welche Ecke man fährt und als Frau muss man hart im nehmen sein, denn man wird wirklich ständig angesprochen. Ich würde in erster Linie auf ein Hotel mit mindestens 4 bis 5 Sternen zurückgreifen, denn das Essen ist das größte Problem und in den meisten 3 Sterne Hotels sehen sie es mit der Hygiene nicht so eng. Aber trau dirch ruhig, das Land und die Strände sind traumhaft.

Wakkanai

Am besten ist es, du beobachtest die Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes und richtest dich danach!!! Zur Zeit haben die ganz andere Probleme, nämlich durch steigende Lebensmittelpreise gibt es gerade massive Unruhen mit Straßenschlachten und Toten. Ich würde mir ein anderes Ziel aussuchen - Sicherheitshalber!

JaVi528

also wir waren letztes Jahr auf Djerba und unsere Tochter is auch blond. Ich denke man sollte sich an die Anweisungen im Reiseführer halten und bestimmte Gassen nicht aufsuchen. Ansonsten gibt es gefährliche Ecken überall

deepdiver78

es verschwinden in tunesien keine frauen. das essen ist gut, wenn du in einem 4 sterne hotel wohnst. das leistungswasser nicht trinken. auch bei bestellungen von orangen-oder zitronensaft darauf achten, daß aus verschlossenen flaschen serviert wird. manchmal wird nämlich leitungswasser mit orangen- oder zitronensirup versetzt. im sommer ist es unerträglich heiß -- besser im frühjahr oder herbst reisen schöne ausflugsmöglichkeiten auf dem festland. (tunis - carthago - sidi bou said - kairouan - nabeul)

malhiermalda007

Das mit den Deutschen Frauen hab ich noch nie gehört. Ich war schon 2 mal in Tunesien. Du solltest nur das was im Hotel angeboten wird Essen und Trinken. Wasser nur in versiegelten FLaschen. Nur Fleisch essen was gut durchgebraten ist, Eier die nur hart gekocht sind. Die Händler sind auf den Märkten sehr aufdringlich.

sontryx

Na ich war auch schon in Tunesien, es ist ein schönes Land, aber eben kein europa! das -essen ist fremd und wenn du dann mal in der Medina warst überlegst du Dir ob du abends noch Hühnchen essen sollst. Das ist halt ne andere Kultur ohne Tüv und ohne Gewerbeaufsicht....

AsunaxSAN

In Touristen gegenden ist alles normal war ja bei ägypthen genauso :)

Nelezlm

Wenn Du so grosse Bedenken hast, dann suche Dir doch am besten ein anderes Reiseziel !Die Auswahl ist doch riesengross.

AnonymerBua98

Echt .. Also meine schwester und mama sind sehr blond .. Macht mir schon etwas sorgen !

Schneewitchen14

ja, ganz beliebt sind blonde junge Frauen. Ein Bekannter sucht seine Freundin schon seit Jahren

zArik2106

touristenplaetze sind ok

Antwort hinzufügen