Hausbau
SonicHD
3

Warum bewegt sich das Haus? Unser Haus wurde vor 10 Jahren gebaut (Gasbeton)-100 m2 groß mit einem Spitzdach. Wenn es sehr windig ist, merkt man im oberen Bereich, dass sich das Haus bewegt. Im unterem Wohnbereich bemerkt man diese Bewegungen seltsamerweise nicht. Wir können uns das nicht erklären!

+0
(2) Antworten
Viso3001

Gasbeton hat ein relativ geringes Eigengewicht, daß äußeren Windlasten weniger Widerstand entgegensetzt als schweres Ziegelmauerwerk. Desweiteren ist die Windlast bei +5m über Oberkante Gelände schon doppelt so groß wie darunter. Wenn die Giebel nicht ordnungsgemäß über drei Balkenlagen (bei Holzbalkendecke) bzw. mit der Massivdecke verankert sind, kann es zu den geschilderten Erscheinungen kommen. Näheres muß Dir ein Kollege erklären.

Karotte99

Nicht das Haus bewegt sich, sondern der hölzerne Dachstuhl. Das ist normal und wird von der obersten Decke aufgefangen. Deshalb bewegt diese sich mit, was mann manchmal spürt. Also keine Sorge!

Antwort hinzufügen