Motor
iloveNialler
3

Warum geht Schneefräse nach 5 min aus? Hallo, und zwar habe ich das Problem unsere Schneefräse zum Laufen zu kriegen. Und wenn sie dann mal läuft, läuft sie auch nur ca. 5 min und dann geht sie einfach aus.Dann drehe ich die Zündkerze raus und sie ist Schwarz. Ich muss dabei sagen das ich das teil mal auf der Seite liegen hatte. Was kann ich machen das die besser anspringt und das die Zündkerze nicht mehr so schwarz ist.? MFG

+0
(4) Antworten
like94isi

Ich nehm mal an, es ist ein Viertakter, erkennbar daran, daß man dem Sprit kein öl zumischen mußt. ich tippe hier, daß beim auf die Seite legen, Motorenöl über die Belüftungslöcher in die Motorkammern und Vergaser gelaufen sind und sich zu einem Gemisch zusammengebraut hat (auch erkennbar an einer stärkeren Rauchfahne des Abgasstromes aus dem Auspuff). Du solltest die Düsen des Vergasers reinigen, also komplett auseinanderbauen, desweiteren auch die Kerze tauschen, Luftfilter prüfen und reinigen.

mn182

Ich würde es erstmal mit einem Vergaser-Reiniger-Zusatz versuchen. Beim Zerlegen und Reinigen des Vergasers kannst Du zuviele Fehler machen. Der Motor läuft zu fett. Bekommt also zuviel Benzin. Das liegt nur selten an einem verdreckten Vergaser. Zuerst mal den Luftfilter prüfen und ggf. reinigen. Dann auch mal eine neue Zündkerze. Die Zündkerze könnte bei steigender Motortemperatur versagen. Prüfe auch, ob es die richtige Kerze (Wärmewert) ist. Schalte mal den Motor ab, solange er läuft, bevor von alleine ausgeht. Wie sieht dann die Kerze aus

sonnenschein259

Was ist denn da fürn Motor drin ? Das die Zündkerze nach 5 sec. Lauf schwarz ist, ist eigentlich ganz normal. Das Ding muss ja erst mal warm werden und beim Start wird das Gemisch ja eh immer irgendwie angefettet. Wenn die Fräse aber immer nach ca.5 Minuten ausgeht, würde ich mal die Tankbelüftung prüfen. Zur Not mal ohne Tankdeckel laufen lassen und schaun, ob der Fehler immer noch auf tritt.

fransgans

Nur, weil bisher noch nicht auf den choke eingegangen wurde: Bei guten Plustemperaturen sollte der choke auch nur wenig aktiviert werden und sobald der Motor es zulässt ganz herausgenommen werden. Vielleicht wird die Rückstellung durch eine Feder unterstützt. Sie kann ausgehängt oder gebrochen sein. Dann würde jeder Motor überfetten und nach kurzer Zeit ausgehen.

Antwort hinzufügen