Gesundheit
vokko
7

Was ist los mit meinem rechten Ohr? Heey, Leute, guten Morgen! Hört sich echt komisch an, aber.. Als ich gestern eingeschlafen bin, war noch alles okay, dann bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und hab gemerkt, dass mein rechtes Ohr sich anfühlt, als wär es zu (wie zB wenn Wasser drin ist), war aber nichts, auch kein Ohrenschmalz oder sowas. Außerdem höre ich jetzt total dumpf mit dem rechten Ohr und wenn ich das linke Ohr zuhalte und rede, hört es sich an, als würde ich beide zuhalten. Das ist echt richtig seltsam, weil gestern Abend noch alles okay ist. Bitte helf mir. Lieebste Grüße!

+0
(8) Antworten
x3Leoniex3

Hi, das ist wahrscheinlich die Infektion, die zur Zeit viele haben da ist die Eustachische Röhre zu ( = Verbindung vom Mund zum Ohr), und wenn du Druckausgleich machst indem du dir die Nase zuhältst(so wie im Flugzeug ) dann hörst du vielleicht ein seltsames Klacken auf jeden Fall verändert sich kurzfristig etwas am Ohr. Es hilft: Nasentropfen + gleichzeitig ein Medikament für den Hals und Ohrentropfen. Gut ist Salzwasser zum Inhalieren, kannst als Fertigpräparat0,9% auch in die Nase hochziehen, Salbeitee zum gurgeln ist auch gut - außerdem Propolis + 1 Tropfen Teebaumöl.

SusiQ1973

Entgegen Deiner Ansicht (kein Ohrenschmalz), wirst Du wohl doch einen Pfropfen im Gehörgang haben. Wenn Du Dir den Gang zum HNO zwecks Ohrenspülung ersparen willst, dann empfehle ich Dir in der Apotheke "Otowaxol" zu besorgen; das ist das günstigste Produkt (kostet nur einen Bruchteil vom vioel beworbenen Audispray) und ist sehr wirkungsvoll, Vergiß die Hausmittel, die helfen bei einen echten Verschluß des Gehörganges im Zweifelsfall sowieso nicht. Gute Besserung!!!

Stormpilot

Das kenne ich, schlafe weiter, mit glück ist es am nächsten tag weg. Wenn ich auf dem Ohr liege, oder eine Zeit lang draufdrücke, bleibt es "verstopft". Im laufe des tages macht es so komisch und es ist sofort wieder frei

Annagirl030904

geh zum arzt, das hört sich nach tubenkatharr, bzw. wasser hinter dem trommelfell, oder beginnender mittelohrentzündung an. genaues wird dir nur ein arzt sagen können. erstmal tut es auch der hausarzt. bei bedarf, wird er dich weiter überweisen.

Julia25061995

Tja das konmt davon, wenn man sich die Ohren nicht RICHTIG sauber macht! Der Eingangskanal sollte mit einer Art "Löffel" vernünftig sauber gehalten werden, macht man sich die Ohren nie sauber, kann der Schmalz verklumpen und sich über Nacht tief im Gehörgang festsetzen. Da hilft Dir jetzt nur noch eines und zwar zum Ohrenarzt, der das Ohr ausspült. Tut nicht weh und lass Dich mal beraten, wie man die Ohren richtig sauber macht, dann passiert sowas auch nicht ;-).

pixxelgamer

Hallo das habe ich jetzte seit 4 Wochen man soll nasentropfen nehmen und oft versuchen ein Überdruck im Ohr zu bekommen dann soll es weg egehen aber wie gesagt habe es seit 4 Wochen und Arzt sagt immer das geht wieder weg aber wann?? Ist Wasser hintern Trommelfell

MonsterBro

Ich denke schon das es Ohrenschmalz sein kann der aber sehr tief sitzt so das du nicht herankommst.Wenn du zum Arzt gehst können die dir das Durchspülen dann ist es wieder Frei.

TheFyrb

Dafür gibt es einen Spezialisten. Er nennt sich Ohrenarzt. Der hat Spezialgeräte, damit kann er bis zu deinem Trommelfell gucken.

Antwort hinzufügen