Haare
PuchGhostRider
3

weichspüler in die haare statt spülung? hallo, unter der dusche, das kennt ja jeder, da fallen einen immer die besten ideen ein :) gerade benutze ich meine haarspülung von gliss kur und üerlege beim einwirken, würde es nicht auch gehen einfach weichspüler für die wäsche in die haare zu massieren.. hätte das nicht den gleichen effekt? erstens wäre es ja super günstig und zweitens hätte man dann ja nur eine flasche im bad stehn.. ich meine was für die wäsche gut ist, kann ja für die haare nicht verkehrt sein, oder liege ich da falsch?

+0
(11) Antworten
hairspraydeluxe

Ich könnte mir vorstellen, die Haare werden zu schwer und Du kannst sie nicht mehr gut durchbürsten, weil sie eher klebrig werden, wenn ich mir das so VOrstellen, würde ichs nicht mal versuchen, Du kannst sie nachher sicher nicht mehr Stylen. Wenn Dus ausprobierst und ein gutes Resultat hast, kannst Dus ja als neuer Tip eingeben. G.Elizza

Anonymiiiiiiii

also ich habe es heute selber mal ausprobiert aber auch nur aus einem grund ich hatte keine spüllung und keine kur mehr da und die geschäfte waren schon zu, ich muß sagen meine haare sind nach dem föhnen super weich geworden viel weicher als wenn ich ne spüllung oder kur benutze, das soll aber nicht heißen das ich meine haare jetzt nur noch damit wasche es war eine ausnahme

Apoos

Weichspüler ist für die Wäsche gedacht, aber nicht für die Körperhygiene. Und genau so, wie es Menschen gibt, die allergisch auf bestimmte Waschmittel reagieren, mit denen ihre Wäsche gewaschen wurde, könnte ich mir eine unerwünschte Reaktion auf der Kopfhaut vorstellen. Denn für diesen Zweck wird Weichspüler nun mal nicht hergestellt. Aber wenn Du meinst: probier es aus und berichte uns von Deinen Erkenntnissen.

CrayzConJonas

Weichspüler sind stark allergieauslösend und haben auf der Kopfhaut (Ausser sie ist aus Frottee ;-) ) nichts zu suchen.

darkfantasy97

Umgekehrt geht es tatsächlich. Wolle wird mit Haarshampoo gewaschen und mit Haarspülung kann man sie auch behandeln. Aber ich möchte mir keinen Weichspüler in die Haare geben. Tenside, Duftstoffe usw. gehören nicht wirklich ins Haar.

CmBro

Es gibt nicht umsonst Produkte extra für die Haare. Ansonsten könntest du Waschpulver zum reinigen, Wäsche Weichspüler zum spülen und Klarlack zum Festigen nehmen. Ich würde da lieber nicht experimentieren damit.

jeany88

Deine Idee ist nicht so schlecht, schliesslich nimmt man zum Wolle waschen auch manchmal Shampoo. Ausprobieren und Etikett vergleichen.

MelliCrumble

Nina, du bist echt lustig! Weisst du , was in Waschmitteln drin ist? Ist das "dermatologisch" getestet, also hautverträglich? Nein! Wäsche/Gewebe, Haare und Kopfhaut.Nicht nur zwei paar Schuhe, sondern auch zwei unterschiedliche Komponenten,denn am/im Kopf (Körper) sind Zellen, die Stoffe weiterleiten an die inneren Organe weiterleiten. Organische Schäden durch menschliches Fehlverhalten...schon mal gehört davon??? Dann viel Spass mit dem Selbstversuch!

Jeanne1995

nein! Investiere in eine haarpflege. Denn dir wächst ja keine Baumwolle vom Kopf. Weiter wäscht du deine Haare ja auch nicht 2 Stunden bei 40 oder 60 Grad... hoffe ich doch

sakul00

nein,ist nicht zu empfehlen,weil Du gar nicht weißt wie Deine Haut darauf reagiert.Weichspüler ist ganz anders aufgesetzt wie Haarspülung.

Crysis5535

Oh got. Lass es lieber. Das sind soviele chemiesche Stoffe drin die deine Haarstruktur zerstören. Selbst die Haarshampoos in der Drogerie sind schlecht. Ambesten sind welche ohne Silikone.Nimms BLOS NICHT DEIN WEICHSPÜLER.

Antwort hinzufügen