Chemie
mues86
3

Wer kann mir Solvatisierung und Hydratisierung erklären,... für Doofe. :D Ich verstehe das Ganze in wiki nicht.. :/ dankeschön!

+0
(2) Antworten
123Vanny

Hydratisierung: Ein Ion ist von Wassermolekülen umgeben. Solvatisierung: Allgemeiner. Ein Ion wird von Lösungsmittelmolekülen umgeben. Wie geht das: Wasser ist ein polares Molekül. Es hat eine leicht positive Kante (bei den H-Atomen) und ein negativeres Ende ( beim Sauerstoffatom). Diese Pole werden von den elektrisch geladenen Ionen (+ oder -) angezogen. Das Wasser umgibt also ein Ion, wobei die Geometrie häufig oktaedrisch ist (4 Moleküle quadratisch in einer Ebene und das Ion in der Mitte und dann noch ein Wasser oben als Spitze und eines unten drunter. Es sieht jetzt aus wie zwei Pyramiden, die man an der Basis zusammenklebt. Bei dieser Anziehung von Wassermolekülen wird Energie frei: Hydratisierungsenergie. Diese Hydratkomplexe sind recht stabil. Wenn das Ion in der wässrigen Lösung wandert, nimmt es seine Hydrathülle mit. Die Ionen werden dadurch "dicker" und passen nicht immer durch Poren oder Ionenkanäle. Hydratisierung spielt eine wesentliche Rolle beim Lösen von Salzen. Ist die Gitterenergie größer als die Hydratisierungsenergie, ist das Salz schwerlöslich oder gar unlöslich, da der Lösungsvorgang zusätzlich Energie erfordert. Im umgekehrten Fall wird Energie frei und das Salz löst sich prima.

Mintendo1

http://de.wikipedia.org/wiki/Solvatisierung Weiter unten gucken. Sollte reichen, mit ein bisschen Disziplin ;p ;)

Antwort hinzufügen