putzen
kridifix
7

wie am besten schimmel entfernen? Wir haben einige recht große Schimmelflächen an der Wand, die sich recht schnell ausgebreitet haben. Haben nun ein Mittel dagegen gekauft. Nun meine Frage: Wie entferne ich den am besten? Mit einem Lappen, den man danach sofort wegwerfen sollte? Und kann ich einen Eimer mit Wasser und dem Mittel nehmen, wo ich den Lappen immer wieder "auswaschen" kann sozusagen? Oder ist das zu gefährlich, weil ich da ja ziemlich in Berührung mit dem Schimmel-Wasser-Gemisch komme? Oder habt ihr sonst irgendwelche Tipps? Wären wirklich sehr dankbar! Liebe Grüße

+0
(21) Antworten
Gruebelll

ich bekämpfe Schimmel gerne mit Chlor. Gibt es als Schimmelentferner zu kaufen. Das Sauerstoffzeugs taugt nichts. Chlorhaltig muss es schon sein. Geht schnell und gründlich und hält auch lange vor. Einfach draufsprühen und warten. Man muss nur die Ursache bekämfen. Handschuhe tragen ist immer gut. Direkter Hautkontakt ist wegen des Reiniger nicht empfehlenswert. nicht wegen des Schimmels.

Queenquee12

Du kannst mit diesem Sprühzeug den Schimmel abtöten. (Achtung, die Mittel enthalten normalerweise Chlor und bleichen entsprechend. Paß auf, daß Du nichts an die Kleidung bekommst!) Wegwischen ist dann nicht mehr nötig. Allerdings muß man sich auch über die Ursache Gedanken machen. Wenn der Schimmel durch mangelhaftes Lüften entstanden ist, muß man sein Verhalten in dieser Hinsicht ändern. Gibt es Baumängel, müssen die beseitigt werden. - Sonst nützt das Abtöten des Schimmels auch nicht. Wenn die Ursachen bleiben, kommt der Schimmel fix wieder, da die Sporen schnell wieder einen guten Nährboden finden. Schimmelsporen beseitigst Du mit keinem Spray vollständig, sie kommen immer wieder.

oph2010

Ich würde an dem Schimmel erst mal gar nichts machen, sondern ihn, falls ihr zur Miete wohnt, dem Vermieter melden und mal der Ursache auf den Grund gehen. So Schimmelentferner, entfernen den Schimmel meist nur oberflächlich und es kann sogar passieren, dass sich der SChimmel danach noch vermehrt! Es ist durchaus möglich, dass die Wand und nicht nur die Tapete davon betroffen ist und dann muss ganz anders gehandelt werden und zwar professionell. Ansonsten machst du die Sache nur schlimmer, als sie schon ist.

Nierwinchester

Die Flecken auf der Wand sind nur die Sporen also die Blüte. Der eigenliche Pilz liegt darunter, reicht in den Putz hinein. Wasser oder Essig zb. sind absolut NICHT geeignet um dieses Problem anzugehen, genausowenig wie Panik. Ein gesundes Imunsystem kommt mit Schimmelsporen sehr gut zurecht, muss es auch da wir permanent damit zu tun haben, immer und überall, also ruhig bleiben. Was Schimmel nicht mag ist Alkohol(70%) aber gut und reichlich tränken. Und Hitze, aber etwas mühselig sich mit dem Föhn an die Wand zu stellen, Denn sie müßte gut und tief durchheitzt werden min.45grad. Wenn also die Sporen abgetötet sind dann kann man die Flecken entfernen.(Alkohol) Chemie belastet die Umwelt und ist oft giftiger als der Pilz selbst. Dort, wo der Pilz wächst muss es Feuchtigkeit geben, abklären woher das rührt! Tapeten sind kontraproduktiv, oder geleimte, organische Farben, am besten Mineralische Farben verwenden. (Silikat, oder Kalk?) Kältebrücken ausschalten, für gute Belüftung sorgen. Fenster ganz auf, nicht nur kippen! Feuchtigkeitseintrag reduzieren......... Schwierig ohne die örtlichen Gegebenheiten zu kennen.Viel Glück!

senkei

Bitte achten sie darauf, dass beim Schimmel entfernen von größeren Flächen für eine gute Belüftung gesorgt ist und sie entsprechende Atemschutzmaßnahmen vorsehen da hier massive Sporenbelastungen auftreten können. Grundsätzlich ist bei der Schimmel Beseitigung immer eine Nassbehandlung der betroffenen Stellen vorzuziehen. Den Schimmel mit Besen oder trockenem Lappen abzukehren bzw. zu wischen ist keine gute Alternative, da hier unnötig viele Schimmelsporen in die Atemluft gelangen können. Auch fungizidhaltige Schimmelbekämpfungsmittel sind gerade für bewohnte Innenräume zum Schimmel entfernen nicht geeignet da hier für die Bewohner unter Umständen eine gesundheitliche Gefährdung durch Anreicherung der Gifte im Wohnraum entstehen kann. http://www.schimmel-ratgeber.de/schimmel-entfernen.php

rosapudel

Schimmel sollte man bereits entfernen, wenn er noch nicht so große Ausmaße angenommen hat. Kleinere Stellen kann man mit Spiritus abreiben. Bei größeren Stellen muss die Tapete abgerissen, bzw. die Farbe abgekratzt werden. Ganz wichtig ist die Vorbeugung. Es muss ausreichend und regelmäßig gelüftet und geheizt werden. Möbel nicht zu dicht an die Wand stellen. Wenn es eine Mietwohnung ist, muss das dem Vermieter gemeldet werden. Chlor ist gesundheitsschädlich. Damit sollte man sparsam umgehen. Für ganze Flächen ist das nicht geeignet.

Love92

Die Ursache muss bekämpft werden. Feuchte Wand, schlechte Dämmung, etc. Wenn du hast, solltest du auch eine Schutzmaske aufsetzen. Bekommt man in der Apotheke oder im Baumarkt.

Garius

Leider helfen diese Mittel nur Oberflächlich. Am besten abtapezieren und der Sache auf den Grund gehen. Schimmel tritt nicht zwangsläufig an der Stelle auf in der z.B. Wasser eintritt aber hier hilft echt nur Wegwerfanzüge kaufen, Mundschutz auch und alles runter zur Not auch noch der Putz. Raum gut lüften und heizen damit erst mal alle gut austroknet und dann wieder neu aufbauen.Ist zeitaufwendig, kostenintensiv aber dafür auch gesünder als Schimmel und die Chlormittel die den nur wegwischen.

Kallistoo

Beim Schimmel musst du die Ursache des Schimmels bekämpfen. Schimmel gedeiht immer durch Feuchtigkeit. Woher kommt die? Kriegt man das durch Stoßlüften in den Griff? Aber so wie du schreibst, hört es sich nach einem Schaden von aussen an... Ist es eine Außenwand? kann es ein Riss im Verputz sein, da reicht es schon, wenn man mit Silikon in Putzfarbe diesen Riss verscchliesst. Dann genügt es auch, wenn du von innen die Tapete ablöst und diesen Schimmel-Ex aufsprühst. Dieses Zimmer 2-3 Tage nicht benutzen, denn das Zeug riecht stark. Der Schimmel wird durch dieses EX angegriffen und beseitigt. DAs dauert aber seine Zeit. Natürlich sind noch Sporen in der Wand, die aber ( da keine Feuchtigkeit von aussen mehr nachkommt) absterben. Nach 3-4 Tagen hat der Ex seine Arbeit getan, und du kannst neu tapezieren und das wars. Ist es eine Zwischenwand, kann eigentlich nur ein Wasserrohrbruch die Ursache sein... Gerne kannst du mich anschreiben, wenn du weitere Hilfe brauchst, wir haben leider sehr viele Erfahrungen mit Schimmel machen müssen, auch gesundheitliche. Aber: wir haben ihn wirkungsvoll im Griff - seit ca. 5 Jahren nix mehr --- hurra!

MadameKEKS14

Dieses Mittel hilft aber nur für den Moment wenn die Ursache nicht erkannt und beseitigt ist. Solltest es doch mal feststellen lassen woher die Feuchtigkeit kommt.

Margarete522

Es gibt eine Vielzahl von hilfreichen Hausmitteln gegen Schimmel. Eine Liste mit ausführlichen Erläuterungen findet sich hier: Hausmittel gegen Schimmel

HendrikDinse

Oberflächlich sichtbaren Schimmel zu entfernen ist nur eine "Soforthilfe". Um wirklich wenn überhaupt möglich, setzt voraus dass Schimmelvernichter mit Tiefenwirkung angewendet wird. Das allerdings ist auch nur eine Symtomebehandlung. Die Ursache, welche beseitigt werden muss, kann in Baumängeln oder am Raumklima zu suchen sein.

Edekafrau

hallo also ich bin mir sicher,dass man den schimmel mit diversen mittelchen nicht weg bekommt. sie sollten als erstes den vermieter konsultieren.schimmel frisst sich durch. normalerweisse muss es von einem fachmann entfernt werden.lg,melle

alex6239

Hattest Du in der letzten Zeit einen Wasserschaden in der Nähe dieser Schimmelstelle oder einen Schaden, wenn es eine Aussenwand ist? Dann solltest Du diese Probleme in den Griff bekommen und beseitigen. Die Behandung der Schimmelstellen wurde ja eingehenst besprochen und Dir Tipps gegeben.

LukeSkyline

Hallo, habe gute Erfahrungen mit Elias gegen Schimmel gemacht. Kann ich Dir nur empfehlen. Alles ohne Chemie. Viel Erfolg imSchimmelkampf. LG retschi

Jjack1

Jop: Schwamm + Chlor ... nichts leichter als ditte! Den Schwamm wird ich dadurch nur noch für weitere Schimmel-Einsätze benutzen und der Umwelt zuliebe nicht wegschmeißen ;)

Diaboloperle007

Die Anwendung steht doch wohl hoffentlich auf der Flasche mit dem Schimmelentferner. Ansonsten schließe ich mich der Meinung von Rechtsaussen an, dass die Ursache beseitigt werden muss.

PDCEurope

Ich würde ausziehen und zwar in eine schimmelfreie Wohnung.

Mai1983

Wenn die Ursache für den Schimmel nicht beseitigt ist, kommt er wieder....abwischen hilft nicht wirklich...

anjanni

Wie du dieses Mittel anwendest, steht auf der Verpackung oder Flasche

Mohnblume88

Lese dir dazu einfach mal folgenden Beitrag durch http://rastlos.net/schimmel-entfernen-in-einfachen-schritten-erklaert/

Antwort hinzufügen