Haus
Schnitzelbrot
4

Wie setz ich meinen Türspion wieder zusammen? Beim Einbau-Versuch eines Türspions in die Wohnungstür versuchte ich das Innenteil und das Aussenteil zusammenzuschrauben. Es passte noch nicht ganz, weil das Bohrloch noch zu eng war. Ich schraubte das Aussenteil wieder raus. Dabei drehte das Glas vom Aussen-Gewinde ab und mir fielen die Linsen in die Hand. Jetzt weiß ich nicht mehr, in welcher Reihenfolge die Linsen in den Spion kommen. Krass oder ? Hat da jemand Plan von ? Sonst muss ich mir einen neuen kaufen. Hab zwei große Teile....für Innen nur das Gewinde...für Aussen, das größere Glas. 3 kleine loose Linsen und das Abschlussglas eine die ohne Krümmung innen und aussen fast gleich ist eine mit konkaver Krümmung aber nur ein kleiner mittlerer Flächen-Teil eine mit konkaver Krümmung aber mit größerer Fläche Abschlussglas ist auch konkav gekrümmt. Wenn ich "einfach mal durch probieren" die Linsen einsetze, seh ich manchmal am Rand etwas - in der Mitte aber verschwommen. Wo ist hier der Linsen-Experte ??? Zeig dich und bitte antworten Danke !! Frohe Weihnachten 4 all

+0
(3) Antworten
mausi000131

Guten Tag! Schade, dass es schon vielleicht zu spät ist, das Rätzel mit Linsen zu lösen - sonst würden wir es gerne versuchen die wieder in Ordnung zu bringen Übrigens - da die Linsen von Ihrem Türspion aus Glas sind, und da der Türspion sich ausschrauben ließ, handelt es sich um einen hochwertigeren Türspion - da es im Normalfall bei billigeren Türspionen sind die Linsen aus Kunststoff und zugeklebt (so lassen die sich einfacher montieren) Auf jeden Fall, falls es ein solches Problem noch einmal auftritt, würden wir gerne versuchen die Linsen wieder i.O. zu ordnen (wir verkaufen auch seit Jahre Premium-Türspione und kennen uns mit diesem Thema sehr gut aus) Unsere Kontaktdaten finden Sie auf toesch.de

ricky8497

Leider war die obige Antwort nicht korrekt. Ich habe es gerade selbst herausgefunden: von innen nach außen: 1. Linse, beidseitig konvex / heraus gewölbt (innen) (bei mir kommt dann eine Kunststoff Röhre, innen hohl. das eine Ende war größer, das kommt Richtung außen Seite) 2. Linse, ebene/ flache/ gerade Seite nach innen Seite; konkave / hinein gewölbte Seite nach außen Seite 3. Linse, konkave / hinein gewölbte Seite nach innen Seite; ebene/ flache/ gerade Seite nach außen Seite 4. Linse ganz außen, das Spion End Stück fertig. Liebe Grüße und gutes Teamwork! FO

BADTHAKKING

ein paar Jahre zu spät, aber... hier die Antwort! du hast drei Linsen, zwei plankonkave und eine plankonvexe. die reihenfolge von innen nach aussen: in der Metalltube kommt zuerst die plankonvexe (plane seite richtung schauloch) - plastik (schwarz) oder metaltube - die beiden plankonkaven mit der konkave seite nach aussen. zusammenschrauben und viel spass!

Antwort hinzufügen