Beerdigung
Insidiosa
2

wieviel kostet die bestattung? mal angenommen ein familien mitglied stirbt (auf natürlicheweise) und hat den wunsch in seinem heimatort (ausland z.b. spanien) bestattet zu werden, wieviel würde der transport von deut. zum ausland und beerdigung kosten?

+0
(3) Antworten
Tomoko238

Quelle: http://www.auswandern.com/Sterbefall-im-Ausland-Spanien.425.0.html Die Angehörigen von Deutschen werden sodann aufgefordert, dem Konsulat schnellstens mitzuteilen, ob eine Leichenüberführung (Kosten zirka 3.380 €), eine Einäscherung mit anschließender Überführung der Urne (Kosten zirka 2.550 €), eine Einäscherung mit anschließender Beisetzung der Urne in Spanien (Kosten zirka 2.045 €) oder eine Bestattung in Spanien (Kosten zirka 1.535 €) gewünscht wird. In jedem Fall müssen die Angehörigen ausdrücklich die Übernahme der Kosten zusichern und die Summe innerhalb von 24 Stunden ab Kenntnisnahme unmittelbar über eine Außenhandelsbank (ohne Einschaltung weiterer Banken) fernschriftlich oder vorzugsweise per Bank - Swift überweisen (Bankverbindung: BNP, Paseo Doctor Gadea 13, 03003 Alicante, 0058-170021-0100257001). Die Bank in Deutschland muss die Überweisung des Geldbetrages gegenüber dem Konsulat per Fax bestätigen. Erst dann kann dem spanischen Bestatter der entsprechende Auftrag erteilt werden, denn die Voraussetzung dafür ist Vorauszahlung. Das deutsche Konsulat muss die Erteilung eines Überführungsauftrages von der Geldüberweisung, der Stellung einer Bankgarantie beziehungsweise der Kostenübernahme seitens einer Rückführungsversicherung abhängig machen.

Sascha40

Ruf einfach bei einem grösseren Bestattungsinstitut an und hol Dir Angebote

BlubbBlubb1234

als lebloser Körper über 10000 Euro - als Urne in einer Tasche oder Paket ca. 50 Euro

Antwort hinzufügen