brennen
LadeOfSpliss
1

Wieso brennt Wachs nicht?

+0
(6) Antworten
Lisl15

Wachs ist im Gasförmigen Zustand sehr wohl brennbar. Bei einer Kerze zum Beispiel schmilzt durch die Hitze das Wachs und fließt am Docht nach oben, wo es wegen der steigen Temperatur gasförmig wird und sich dann entzündet. Ähnlich ist es bei Mehl und Diesel. Wichtig ist dabei vor allem der spezifischer Dampfdruck. Wenn es dich noch weiter interessiert solltest du Dampfdruck googlen.

FlyNow

Es gibt sogar einen eindrucksvollen Chemischen Versuch, der zeigt, dass es sogar von selbst, also ohne Zündflamme brennt. Ist aber nur was für Experten unter Sicherheitsvorkehrungen. Wachs wird in einer Eprouvette über dem Bunsenbrenner aufgeschmolzen - und dann im Abzug! gegen die (feuerfeste) Wand gerichtet, in ein BG mit kaltem Wasser getaucht. Ergebnis: Eindrucksvolle Stichflamme.

eren19736

Weils ein langkettiges Alkan ist und - ja. Chemieunterricht ist auch schon ein bisschen länger her :)

Rag01

Wachs brennt schon, muss aber zuerst heiss genug werden. Der Docht einer Kerze würde sonst sehr, sehr schnell runterbrennen.

annibunny04

wachs brennt bei erreichen des flammpunktes und zwar heftig

32ANTONIA32

Wer hat dir denn das erzählt ? Natürlich brennt Wachs und wenn es heiss genug ist recht heftig.

Antwort hinzufügen