Hund
elex360
5

Woran liegt es dass manche Hunde die Hinterläufe so strecken können wie dieses Kaninchen im Bild? http://www.gentle-rocker.de/wp-content/uploads/2010/10/geld-verdienen-mit-kaninchen.jpg Woran liegt es dass manche hunde so wie das Kaninchen rechts im Bild daliegen können und manche das nie machen und auch nicht können? Ist es ein positives oder eher negatives Zeichen wenn der Hund so daliegt mit ausgestreckten Hinterläufen? Sind die Sehnen dehnungsfähiger als bei den anderen Hunden, kommt es auf die Rasse an, oder kann es jeder Hund? Mein jetziger Welpe macht es immer, und es lässt sich so am Spielzeug auch über unseren Teppich ziehen g Unser Collie Mix damals konnte das gar nicht, ein Husky von damals hingegen machte das auch bis ins hohe alter. Ist es also rassespezifisch? Oder woran liegt es?

+0
(9) Antworten
Administrator01

Wenn ein Hund so liegt ist das ein Zeichen dafür, dass er gute Hüften hat. Ein Hund mit HD wird sich nie so hinlegen. Das muss aber nicht heißen, dass ein Hund, der sich nie so hinlegt, was mit der Hüfte hat. Für ihn kann es auch einfach nur unbequem sein.

TerrorQueen95

ich würde behaupten, dass es rassespezifisch ist...nicht jeder hund hat gleich lange gelenke und damit auch andere voraussetzungen für das strecken der hinterläufe. Wenn man jedoch hunde einer rasse betrachtet, wird man sicherlich auch unterschiede finden. bestimmt strecken einige von ihnen die hinterläufe total oft und andere hingegen gar nicht. ich denke es hat etwas mit der "bequemlichkeit" zu tun. wir menschen sitzen ja auch immer ganz unterschiedlich da, weil man je nach mensch andere dinge bequem findet.

kfxhixken123

Ein Hund,der z.B HD hat könnte sich nicht so hinlegen.Meist ist das aber so,dass sich der Hund so hinlegt,wie er es als gemütlich empfindet,als das es ein Anzeichen für eine Krankheit ist.Ist also weder positiv,noch negativ..nur wenn der Hund Schmerzen zeigt,sollte man sich Sorgen machen.

UchihaSasuke

tygerlylly liegt genau richtig! zur erklärung: es gibt eine hüftgelenkserkrankung namens hüftgelenksdysplasie (hd). vereinfacht gesagt handelt es sich um eine missbildung der hüftgelenkspfanne, die den gelenkkopf des oberschenkelknochens nicht richtig umschließt. es gibt verschiedene schweregrade, je nach gelenksausbildung. hunde mit schwerer hd können oft mit fortgeschrittenem alter nicht mehr aufstehen oder laufen und haben starke schmerzen. für diese erkrankung gibt es eine genetische disposition, weshalb in vielen rassen durch konsequente zucht der krankheit erfolgreich entgegengewirkt wird. hd wird aber auch durch äußere einflüsse verursacht oder verstärkt, und das ist der grund, warum ich eine beantwortete frage erneut beantworte. hunde sollten im ersten lebensjahr nicht viel treppen steigen und nicht auf glatten fußböden (parkett, fliesen) laufen, wo sie in ihrem übermut gelegentlich ausrutschen und das hüftgelenk damit extremen belastungen aussetzen. also aufpassen, lieber einen teppich auf´s parkett legen und wenn viele treppen zu bewältigen sind muss man den kerle halt hoch- und (wichtiger) runtertragen. wenn ein hund liegt wie die kaninchen auf dem bild oder ganz auf dem bauch mit nach hinten ausgestreckten hinterläufen (ich nenne das froschhaltung), so weißt das auf eine sehr gute, gesund hüfte hin, denn hunde mit deformiertem hüftgelenk hätten bei dieser körperhaltung schmerzen und würden sie vermeiden. der umkehrschluss ist nicht erlaubt: legt sich ein hund nie so hin, weist das nicht unbedingt auf eine schlechte hüfte hin. möglicherweise hat er einfach keine lust dazu oder sich diese haltung nie angewöhnt. ps: man kann den zustand des hüftgelenks nur mittels röntgenbild beurteilen.

keksever

Unser Hund kann - glaube ich - garnicht anders liegen. Habe mir aber auch noch nicht großartig Gedanken drüber gemacht. Denn scheint ja so bequem zu sein.

mandala

Das ist alles absoluter Quatsch! Unser Hund hat einen Schwergradigen Schäden an beiden Hüften und liegt genau so da! Vonwegen Hunde mit HD KÖNNEN so nicht liegen! Es geht! Und mir scheint es als würde sie dies zur Entlastung machen, da beim liegen in normaler Haltung ebenso Last auf den Hüften liegt, wie beschrieben eben nicht!

Fr3akyYT

Der Hund ist in Ordnung ,Er hat keinen Hüftgelenkschaden.

cicicex12

jeder liegt so wie er es gerne mag , ist wie bei uns Menschen

Flowerpower002

meine katze liegt auch manchmal so

Antwort hinzufügen