Pferde
JessyBoom
2

zu fest gurten? hey :) ich reite meinen isländer-wallach mit dressursattel, vorgurt und normalem bauchgurt (kein stretch), meint ihr, ich (13) habe genug kraft um zu fest zu gruten? davor hab ich nämlich angst, weil ich oft das gefühl hab es sei zu fest.. lg

+0
(8) Antworten
pakli0801

eigentlich kann man es in den meisten fällen nicht schaffen den gurt zu fest zu ziehen. ich emfehle dir auch das pferd einige zeit im schritt laufen zu lassen und dann nach zu gurten. es gibt sehr wiederstandsfähige pferde, die sich extra "aufplustern". bei einigen hilft es das vorderbein ganz leicht und vorsichtig (nicht zu stark natürlich!)nach vorne zu ziehen(manchmal hilft das wirklich, eigene erfahrung!);-) soltest du immer noch bedenken haben :frag jemand der sich richtig gut auskennt(reitlehrer,...). wichtig ist aber das du den sattelgurt nicht schon beim satteln ganz fest ziehst sondern eben nach den 10min schritt da sonst der sattelgurt schnell überstrapaziert ist. ich hoffe ich konnte dir helfen;-) lg

postlabua

Wenn du aufsteigst wäre es besser, wenn jemand den sattel gegenhält. dann ist es besser von oben nachzugurten. etwas kompliziert, aber das geht schon. Lauf erstmal 10 minuten im Schritt und gurte dann nochmal nach. in den 10 minuten ist das pferd gelockerter, und das gurten geht einfacher. manche pferde halten beim Satteln auch richtig die Luft an, damit der Gurt nicht zu eng wird. Viel Glück mit dem gurten!

powersocke993

Prinzipiell bezweifle ich, dass du die nötige Kraft dafür aufbringen kannst. Aber zur Sicherheit gurte zuerst nur locker und vorm aufsteigen nochmal nach...nach ein paar minuten schritt reiten solltest du noch 1 bis 2 löcher enger machen können, dann kann der sattel nicht rutschen und du brauchst keine angst haben, zu fest gegurtet zu haben.

sodiium90

Ja, man kann zu fest gurten. Ob das in deinem Fall passieren kann, kann ich so nicht beurteilen. Aber wenn man zu fest gurtet beinträchtigt das die Muskulaturbildung, es kann auch zu Druckstellen kommen. Also immermal wieder mit der Hand zwischen den Gurt fassen und prüfen wie fest/locker er sitzt.

Flash124

mir wurde immer gesagt,dass wenn man eine flache hand zwischen bauch und gurt bekommt, ist gut. gegenhalten, oder von aufstiegeshilfe aufsteigen ist immer gut

dankidankwardt

Meine ehem.Reitlehrerin hat mal gesat ,dass Mensch niemals soviel Kraft hätte den Gurt zu eng zu schnallen.

Xnuppi

du kannst merken ob es zu fest ist. du solltest noch deine flache hand zwischen gurt und pferdebauch stecken können

schlumpfi82

Du sollst den Sattel anlegen, nicht am Pferd festzurren.

Antwort hinzufügen